Jump to content

Fähigkeiten kostenlos - was passiert mit meinen credits ?


Cellarrats

Recommended Posts

es ist kein gejammere... absolut nicht.

es geht einfach um's Prinzip.

( und ich beziehe mich immernoch nur auf die kosten die von 55-60 entstanden sind )

 

es wird geantwortet, das solche dinge bei einer BETA passieren können.

sorry, aber keiner der vorbesteller hat eine BETA bestellt.

der frühzeitige zugang wurde NICHT als BETA beworben.

allein das sollte schon ein entgegenkommen von Supportseite rechtfertigen !

 

ich bin mir sehr sicher, das es keine der vorbesteller gejuckt hätte, wenn es von anfang an gehiessen hätte :

ihr bekommt einen frühzeitigen zugang, seid euch aber bewusst, das dies die abschliessende beatphase ist.

schon hätte keiner über bugs und andere dinge gemotzt.

es wurde aber nunmal der frühzeitige zugang zum ADDON beworben.

 

OFFIZIELLER START für vorbesteller >> auf einmal eine BETA ( laut Support antwort ), spieler werden mit ingamekosten belastet. ( verschmerzbar oder nicht spielt dabei absolut keine rolle )...

OFFIZIELLER START für nicht vorbesteller >> weniger bugs ( darüber kann man aber hinwegsehen, da bugs immer und jederzeit auftreten können, unabhängig von der Version des spiels ), ingamekosten erlassen....

 

hätten sie nach 2 moanten gesagt : kosten fallen weg.. hätte es weniger unverständniss gegeben.

aber es eben zum offiziellem start zu machen, währen die vorbesteller eben ingame noch zur kasse gebeten werden, ist einfach nicht richtig.

 

zu sagen, man kann das über's Handwerk ja wieder reinholen...

a : ist die farmingrate der sammelbaren mats auf den maps sowas von lächerlich hoch, das ein Preisverfall herrscht, der seinesgleichen sucht.

b : kann man so nicht rechtfertigen, das einigen kosten auf erlegt werden, und anderen nicht.

 

wie gesagt, es geht nicht um die menge der credits, es geht rein darum, das hier mit zweierlei maß gemessen wird.

 

aber man kann natürlich alles als geweine abstempeln und einfach mal zu allem ja sagen, was da so passiert...

Edited by Jogimitsu
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 147
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Kritik üben ist Neid. Ich glaubs ja nicht.

 

Ich habe eher den Eindruck, dass da "neidische Schadenfreude" über die Vorbesteller aufkommt. Damit drehe ich den "Spieß des unsäglichen Blödsinns" mal um und sage: Du trollst doch nur was von Neid, weil DU neidisch darauf warst, dass du keinen frühzeitigen Spielzugriff hattest und beömmelst dich jetzt darüber, dass diejenigen, die ihn hatten, aufgrund eines Bugs (der auf einmal als Feature verkauft wird) 6 stellige Creditbeträge ausgeben mussten die du nicht mehr ausgeben musst.

 

Soviel zum Neid und unsinnigen Postings.

 

Das ist ein Bug, kein Feature. Das man sich darüber beschwert und Kritik übt sollte klar sein. Das hat nichts mit Neid, Wutbürgertum oder zuviel langeweile zutun. Das ist auch keine "Forderung" irgendetwas wieder zu bekommen. Es ist schlicht verdammt suboptimal. Das wurde auch nicht dadurch besser, dass Bioware auch noch kommuniziert, man solle doch froh sein überhaupt frühzeitig spielen zu können.

 

Frühzeitiger Spielzugriff mit fehlenden Missionstexten, fehlendem Inhalt von Storybriefen, einem total verbuggten Story-End-Encounter, fehlerhaften Tooltips bei Relikten, fehlende Warzone-Texte, und den Bug, dass man seine Fähigkeiten mit Ingame-Credits bezahlen musste obwohl das schon lange abgeschaltet sein sollte.

 

Da dann davon zu sprechen, dass man doch "froh" sein sollte eine Woche vorher spielen zu dürfen, gleich so als wäre das eine Beta gewesen, klingt etwas höhnisch.

Link to comment
Share on other sites

es ist kein gejammere... absolut nicht.

es geht einfach um's Prinzip.

( und ich beziehe mich immernoch nur auf die kosten die von 55-60 entstanden sind )

...

Ich habe für die Fähigkeiten der ersten drei Chars auch einen Batzen Credits ausgegeben.

Mittlerweile habe ich aber im Handelsmarkt diesen Betrag mehrfach wieder hereingeholt und das eben mit dem Verkauf von Sachen, die ich mir NUR durch den früheren Zugang besorgen konnte.

 

Hätte ich also durch den frühzeitigen Zugang nicht einen Vorteil gegenüber vielen anderen gehabt, dann hätte ich jetzt viel weniger Credits.

 

Also wie war das mit dem Prinzip?

Edited by Opaknack
Link to comment
Share on other sites

Kritik üben ist Neid. Ich glaubs ja nicht.

Ich denke du meinst mich, weil ich den "Neid" ins Spiel gebracht habe. Natürlich hat Kritik üben nichts mit Neid zu tun. Habe ich auch nicht angedeutet, also keine Ahnung warum du mir das andichten willst.

 

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass jeder, der hier ein Problem hat, neidisch ist. Aber bei ein paar Leuten ist es auf jeden Fall so, denn deren Posts triefen nur so vor Neid. Und die fühlten sich dann auch besonders angegriffen, als sie das vorgehalten bekamen :cool:

 

Ich habe eher den Eindruck, dass da "neidische Schadenfreude" über die Vorbesteller aufkommt. Damit drehe ich den "Spieß des unsäglichen Blödsinns" mal um und sage: Du trollst doch nur was von Neid, weil DU neidisch darauf warst, dass du keinen frühzeitigen Spielzugriff hattest und beömmelst dich jetzt darüber, dass diejenigen, die ihn hatten, aufgrund eines Bugs (der auf einmal als Feature verkauft wird) 6 stellige Creditbeträge ausgeben mussten die du nicht mehr ausgeben musst.

 

Soviel zum Neid und unsinnigen Postings.

Ich war Vorbesteller und habe meinen Main die ersten Tage auf 60 gelevelt und ich glaube bei 2 Chars auch noch die 55er Fähigkeiten bevor sie es angekündigt haben.

 

Das ist ein Bug, kein Feature. [...] und den Bug, dass man seine Fähigkeiten mit Ingame-Credits bezahlen musste obwohl das schon lange abgeschaltet sein sollte.

Dann BEWEISE deine Behauptung bitte. Ich konnte immer noch nicht den geringsten Hinweis darauf finden, dass BioWare dies vor gehabt hatte.

Es stellt sich viel eher so da, dass sie einfach nur sehr schnell auf das Feedback der Vorbesteller reagiert haben.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe für die Fähigkeiten der ersten drei Chars auch einen Batzen Credits ausgegeben.

Mittlerweile habe ich aber im Handelsmarkt diesen Betrag mehrfach wieder hereingeholt und das eben mit dem Verkauf von Sachen, die ich mir NUR durch den früheren Zugang besorgen konnte.

 

Hätte ich also durch den frühzeitigen Zugang nicht einen Vorteil gegenüber vielen anderen gehabt, dann hätte ich jetzt viel weniger Credits.

 

Also wie war das mit dem Prinzip?

 

und nocheinmal, auch wenn es reden gegen ne wand ist......

spielern wurde der vorverkauf des addons mit dem frühzeitigem zugang schmackhaft gemacht.

nach ende der vorbestellerphase (1 Woche) bekommen alle anderen das selbe addon, allerdings ohne die Nachteile, die die vorbesteller hatten. so einfach.

 

ich sage es gern nocheinmal, die kosten mit den Möglichkeiten des handels aufzufangen ist eine Möglichkeit,

darf aber keine Rechtfertigung sein.

denn nirgens steht etwas von :

ihr MÜSST den handelsmarkt benutzen, ihr MÜSST craften, ihr MÜSST sammeln..

um eure credits auszugleichen.

und WENN sich das craften rechnen soll, dann MUSS man das komplett über das selber sammeln machen, bzw soweit es geht.

denn die rate mit der die neuen Ressourcen eingesammelt werden können ist lächerlich hoch, so das die preise im ghm ein Witz sind und man am craften fast nix verdient, wenn man es wie früher *auch* über gefährten Missionen macht.

 

fakt ist einfach, das NACH der vorbestellerphase dinge geändert wurden

( nicht bugs und sowas, die lass ich natürlich aussen vor, da solche eben immer auftreten können ) die den nicht vorbestellern zum offiziellem start einen Vorteil verschaffen.

alle sollten zum release das selbe spiel ( Inhalt, Features, Möglichkeiten ) erhalten, und das haben sie eben nicht.

Link to comment
Share on other sites

und nocheinmal, auch wenn es reden gegen ne wand ist......

spielern wurde der vorverkauf des addons mit dem frühzeitigem zugang schmackhaft gemacht.

nach ende der vorbestellerphase (1 Woche) bekommen alle anderen das selbe addon, allerdings ohne die Nachteile, die die vorbesteller hatten. so einfach.

 

Aber das ist doch fast bei jedem einzelnen Spiel so, was heute auf den Markt kommt. Am Anfang gibt es Probleme, der Hersteller muss reagieren, und wer sich das Spiel erst später holt hat diese Probleme nicht mehr.

Das macht es nicht unbedingt besser, aber diese Empörung ist mMn daher nicht angebracht :)

Link to comment
Share on other sites

Ach gottchen ... ihr regt euch immer noch wegen eigentlich Nichts auf?

Hab Dank 12xp nen Hexer, Söldner, Hütter, Jugger auf JKS und nen Kommando auf POT5 hochgespielt in der Vorbesteller-Zeit ... Dieser Vorteil lässt sich kaum mit Credits aufwiegen. Also schei*** auf das bisschen ingame Währung. Das war es alle Mal wert.

Das war imho der eigentliche Benifit für die Vorbesteller ... und dass wer wollte, am 9. epische Baupläne und Mats hatte und damit gut im GHM verdienen kann.

Link to comment
Share on other sites

Einmal kurz ärgern, durchschnaufen und weitermachen.

Mensch Leute, das Leben ist zu kurz um sich über solche kleinigkeiten zu ärgern. :) (Ist auch nicht gut fürs Herz btw) :D

 

Deine Vergleiche hinken, denn es geht hier nicht um Preisnachlässe, sondern um InGame-Credits. Auch sind nicht alle gleichermaßen davon betroffen, sondern nur eine best. Gruppe von Spielern, die dadurch gegenüber den anderen einen Nachteil erleiden. Wo ist da jetzt für Dich das Problem, daß diese Spieler diese Summe zurückerstattet bekommen, und das auch zu Recht? Tangiert Dich das in irgendeiner Weise?

Link to comment
Share on other sites

... Wo ist da jetzt für Dich das Problem, daß diese Spieler diese Summe zurückerstattet bekommen, und das auch zu Recht? ...

Das musst Du mir erklären, wie Du das (rot markierte) nach der seitenlangen Diskussion noch posten kannst.

Eigentlich wurde jetzt doch mittlerweile wirklich alles gesagt, woraus leitest Du ab, dass ein rechtmäßiger Anspruch auf Rückerstattung bestehen könnte?

 

Mir klingt das doch alles extremst nach Bedarf an Käse zum Whine ...

Link to comment
Share on other sites

Das musst Du mir erklären, wie Du das (rot markierte) nach der seitenlangen Diskussion noch posten kannst.

Eigentlich wurde jetzt doch mittlerweile wirklich alles gesagt, woraus leitest Du ab, dass ein rechtmäßiger Anspruch auf Rückerstattung bestehen könnte?

 

Mir klingt das doch alles extremst nach Bedarf an Käse zum Whine ...

 

Hier wurden bisher nur Meinungen geäußert und kommentiert. Und daß letztendlich nur eine best. Gruppe davon betroffen ist und die anderen es eigentlich gar nicht tangieren dürfte, wurde hier überhaupt noch nicht betont. Das Unrecht drückt sich wie schon geschrieben dadurch aus, daß mit der Weigerung der Erstattung dieser Summe, die letztendlich durch ein Mißverständnis von Seiten Bioware generiert wurde, ein Nachteil der betroffenen Spieler gegenüber den anderen entsteht. Diese Summe mag für einige hier vernachlässigbar sein, jedoch geht es auch ums Prinzip. Jetzt sage mir doch mal bitte, warum Du so unbedingt den betroffenen Spielern dieses Recht verweigern willst? Wo enstehen dadurch für Dich oder anderen Nachteile, wenn Bioware diese Summe zurückerstatten würde?

 

P.S.: Mein größter Char hat LvL50. Ich bin demzufolge nicht davon betroffen. Soviel zu Deiner irrigen Annahme von "Bedarf an Käse zum Whine ...".

Edited by bysshe
Link to comment
Share on other sites

... Und daß letztendlich nur eine best. Gruppe davon betroffen ist und die anderen es eigentlich gar nicht tangieren dürfte, wurde hier überhaupt noch nicht betont. ...

Dann hast Du die vorhergehenden 9 Seiten offensichtlich nicht gelesen, denn das wurde mehrfach erwähnt.

 

... Jetzt sage mir doch mal bitte, warum Du so unbedingt den betroffenen Spielern dieses Recht verweigern willst? Wo enstehen dadurch für Dich oder anderen Nachteile, wenn Bioware diese Summe zurückerstatten würde?

Mir persönlich würden im Gegenteil Vorteile dadurch entstehen, denn auch ich habe einen Char in dieser Zeit auf 60 gelevelt und mit einigen 55ern Fahigkeiten neu gekauft. Ich gehe mal davon aus, dass ich Fähigkeiten im Wert von ca 2 - 2,5 Millionen Credits verballert habe.

 

Ich denke aber mal, dass es für Bioware wenn überhaupt nur extrem schwer nachvollziehbar wäre, wer nun Fähigkeiten gekauft hat und wer nicht. Vermutlich müssten Unmengen von Logs ausgewertet werden (Über 57 Millionen erstellte Charaktere in SWtoR), keine Ahnung, ob das zeitlich und faktisch überhaupt durchführbar wäre. Dieser Aufwand stünde in keinem Verhältnis zum Ergebnis, einigen Spielern eine 'Handvoll' Credits zu erstatten.

 

... Das Unrecht drückt sich wie schon geschrieben dadurch aus, daß mit der Weigerung der Erstattung dieser Summe, die letztendlich durch ein Mißverständnis von Seiten Bioware generiert wurde, ein Nachteil der betroffenen Spieler gegenüber den anderen entsteht. ...

Ich kann hier kein Missverständnis erkennen. Zum Zeitpunkt des frühzeitigen Zugangs haben die Fähigkeiten beim Kauf halt eine Summe X an Credits gekostet. Wenn man nun in der virtuellen Spielwelt von AGBs sprechen möchte, haben dabei Angebot & Annahme des Angebots stattgefunden, zwei übereinstimmende Willenserklärungen wurden abgegeben und ein 'rechtswirksamer Kaufvertrag' kam zustande. Punkt.

 

Anschließend wurden die Fähigkeiten aufgrund der Reaktionen der Community kostenlos, aber eben nicht rückwirkend. Das kann ein Anbieter von Leistungen (in diesem Fall der Ausbilder als verlängerter Arm von Bioware) so machen. Woraus leitest Du hier einen Rechtsanspruch auf Erstattung der Kohlen von früheren Käufen ab? Auf diese Argumentation von Dir warte ich noch immer vergeblich ...

 

Hier wurden bisher nur Meinungen geäußert und kommentiert. ...

Und da es mir als Betroffenem persönlich egal ist, ist es mein gutes Recht, diese Meinung hier im Forum zu vertreten. Und anstatt sich zu freuen, dass die Fähigkeiten jetzt kostenfrei sind, wird genörgelt, dass sie es ein paar Tage lang nicht waren ...

 

... Mein größter Char hat LvL50. Ich bin demzufolge nicht davon betroffen. Soviel zu Deiner irrigen Annahme von "Bedarf an Käse zum Whine ...".

Dann kann ich Dein Posting umso weniger verstehen, wenn Du selber noch nicht einmal davon betroffen bist ...

Edited by Han_Salo
Link to comment
Share on other sites

Dann hast Du die vorhergehenden 9 Seiten offensichtlich nicht gelesen, denn das wurde mehrfach erwähnt.

 

SInd bei mir 3 Seiten. Und nein, es wurde bisher nicht explizit darauf hingewiesen, daß es nur eine best. Gruppe betrifft. Das ist insofern bedeutend, weil die meisten Gegenargumente von jenen kommen, die nicht zu dieser Gruppe gehören und demzufolge nicht davon betroffen sind. Und aus dieser Postion läßt es sich leicht urteilen und verurteilen.

 

Mir persönlich würden im Gegenteil Vorteile dadurch entstehen, denn auch ich habe einen Char in dieser Zeit auf 60 gelevelt und mit einigen 55ern Fahigkeiten neu gekauft. Ich gehe mal davon aus, dass ich Fähigkeiten im Wert von ca 2 - 2,5 Millionen Credits verballert habe.

 

Na das glaube ich Dir doch gerne. Wobei für mich 2-2.5 Mill. Credits schon sehr viel sind. Nein, ich halte Deine Aussage in diesem Zusammenhang für wenig glaubwürdig.

 

Ich denke aber mal, dass es für Bioware wenn überhaupt nur extrem schwer nachvollziehbar wäre, wer nun Fähigkeiten gekauft hat und wer nicht. Vermutlich müssten Unmengen von Logs ausgewertet werden (Über 57 Millionen erstellte Charaktere in SWtoR), keine Ahnung, ob das zeitlich und faktisch überhaupt durchführbar wäre. Dieser Aufwand stünde in keinem Verhältnis zum Ergebnis, einigen Spielern eine 'Handvoll' Credits zu erstatten.

 

Denkst Du...

Es sollte problemlos möglich sein, bei einer derart kleinen Gruppe an Käufern und Spielern innerhalb eines best. Zeitraums den Kauf der Skills zu erfassen, zumal das auch nur zeitlich begrenzt war. Ist also nicht wirklich kompliziert und aufwendig. Im Gegenteil. Man muß nur die entsprechenden Skills erfassen und die Spieler, die diese per Credits freigeschaltet haben.

 

Ich kann hier kein Missverständnis erkennen. Zum Zeitpunkt des frühzeitigen Zugangs haben die Fähigkeiten beim Kauf halt eine Summe X an Credits gekostet. Wenn man nun in der virtuellen Spielwelt von AGBs sprechen möchte, haben dabei Angebot & Annahme des Angebots stattgefunden, zwei übereinstimmende Willenserklärungen wurden abgegeben und ein 'rechtswirksamer Kaufvertrag' kam zustande. Punkt.

 

Das Mißverständnis ist jenes, daß mit der offiziellen Freigabe des Addons auch die Kosten für die Skills wegfallen, man jedoch versäumte, die Vorbesteller darauf hinzuweisen, daß dies noch nicht für ihre Vorabversion gilt. Man kann einzig den Vorbestellern vorwerfen, daß sie nicht nochmal nachgehakt haben, als ihnen dies auffiel. Wiederum kann es auch Ausdruck dafür sein, daß überhaupt niemand damit rechnete, daß nach der offiziellen Freigabe des Addons die Kosten wegfallen würden. Dann liegt aber auch hier der Fehler bei Bioware, weil sie die Käufer nicht auf diesen krit. Punkt hingewiesen haben bzw. sie darüber in Kenntnis setzten. Auf der anderen Seite scheint es auch ein wenig widersprüchlich zu sein(siehe Quelle zu den nicht offiziellen Verlautbarungen zu den Skillkosten).

 

Anschließend wurden die Fähigkeiten aufgrund der Reaktionen der Community kostenlos, aber eben nicht rückwirkend. Das kann ein Anbieter von Leistungen (in diesem Fall der Ausbilder als verlängerter Arm von Bioware) so machen. Woraus leitest Du hier einen Rechtsanspruch auf Erstattung der Kohlen von früheren Käufen ab? Auf diese Argumentation von Dir warte ich noch immer vergeblich ...

 

Die Fähigkeiten sollten laut Aussagen einiger Kommentatoren und entsprechenden Quellen sowieso mit dem neuen Addon keine Kosten mehr verursachen. Und ich schrieb "zu Recht" = ein begründeter Anspruch und später "jedoch geht es auch ums Prinzip". Deine verfehlte Interpretation eines "Rechtsanspruches" ist Unsinn. Davon ab handelte es sich bei der Vorabversion um keine Beta-Version.

 

Und da es mir als Betroffenem persönlich egal ist, ist es mein gutes Recht, diese Meinung hier im Forum zu vertreten. Und anstatt sich zu freuen, dass die Fähigkeiten jetzt kostenfrei sind, wird genörgelt, dass sie es ein paar Tage lang nicht waren ...

 

Es geht hier um den Wunsch und die Bitte der Rückerstattung der Kosten für einen Fehler, den Bioware verursacht hat. Was ist denn daran so schlimm? Das jetzt als Nörgelei zu interpretieren, ist wohl schon ein wenig unhöflich.

 

Dann kann ich Dein Posting umso weniger verstehen, wenn Du selber noch nicht einmal davon betroffen bist ...

 

Besonders neutrale Meinungen sollte man gegenüber denen durch Vorurteile und Eigeninteresse geprägten Meinungen vorziehen.

Edited by bysshe
Link to comment
Share on other sites

Es geht hier um den Wunsch und die Bitte der Rückerstattung der Kosten für einen Fehler, den Bioware verursacht hat. Was ist denn daran so schlimm? Das jetzt als Nörgelei zu interpretieren, ist wohl schon ein wenig unhöflich.

 

Streng genommen hat BW keinen Fehler gemacht sie nutzen AGBs und jeder Spieler gibt beim Account anlegen sein Einverständnis dass der Betreiber zu jeder Zeit spielrelevante Änderungen durchführen darf.

 

P.S.: Mein größter Char hat LvL50. Ich bin demzufolge nicht davon betroffen. Soviel zu Deiner irrigen Annahme von "Bedarf an Käse zum Whine ...".

 

Kaum zu glauben wenn man seit Januar 2012 SWTOR spielt. :rolleyes:

Edited by romfis
Link to comment
Share on other sites

Streng genommen hat BW keinen Fehler gemacht sie nutzen AGBs und jeder Spieler gibt beim Account anlegen sein Einverständnis dass der Betreiber zu jeder Zeit spielrelevante Änderungen durchführen darf.

 

Die aber auch alle Spieler gleichermaßen betreffen. Das heißt, daß dabei alle Spieler die selben Nachteile erleiden oder gegenüber anderen keinen Vorteil genießen. Ist jedoch in unserem Fall nicht zutreffend. Und ja, es versäumt zu haben, die Vorbesteller auf diesen Nachteil hinzuweisen, egal aus welchen Gründen auch immer, ist ein Fehler von Seiten Bioware. Denn wie schon jemand hier schrieb, würde kein Hersteller freiwillig seine Kunden derart vor dem Kopf stoßen wollen. Man kann wohl davon ausgehen, daß das auch keine Absicht war.

 

Kaum zu glauben wenn man seit Januar 2012 SWTOR spielt. :rolleyes:

 

Kaum zu glauben, daß es tatsächlich Spieler geben soll, die bald 3 Jahre ohne Unterbrechung und Pause SWTOR spielen und vor allem mit der gleichen anfänglichen Begeisterung. :rolleyes:

Edited by bysshe
Link to comment
Share on other sites

Die aber auch alle Spieler gleichermaßen betreffen. Das heißt, daß dabei alle Spieler die selben Nachteile erleiden oder gegenüber anderen keinen Vorteil genießen. Ist jedoch in unserem Fall nicht zutreffend. Und ja, es versäumt zu haben, die Vorbesteller auf diesen Nachteil hinzuweisen, egal aus welchen Gründen auch immer, ist ein Fehler von Seiten Bioware. Denn wie schon jemand hier schrieb, würde kein Hersteller freiwillig seine Kunden derart vor dem Kopf stoßen wollen. Man kann wohl davon ausgehen, daß das auch keine Absicht war.

 

Auch das ist kein Fehler der Frühzugang ist natürlich inbegriffen in den AGBs. Der Frühzugang ist nur ein Bonus für die Vorbesteller die zu einem gewissen Datum früher kaufen. Jede Addon Veröffentlichung bringt auch immer im Nachhinein weitere Patches / Änderungen mit sich.

 

Kaum zu glauben, daß es tatsächlich Spieler geben soll, die bald 3 Jahre ohne Unterbrechung und Pause SWTOR spielen und vor allem mit der gleichen anfänglichen Begeisterung. :rolleyes:

 

Kaum zu glauben wenn man deine alten Beiträge durchliest. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

SInd bei mir 3 Seiten.

Dann hast Du wohl einige Leute auf der Igno, denn wir sind mittlerweile auf Seite 10. Wenn Du nur ein Drittel der Beiträge gelesen hast, wundert mich gar nichts mehr.

 

... Und nein, es wurde bisher nicht explizit darauf hingewiesen, daß es nur eine best. Gruppe betrifft. Das ist insofern bedeutend, weil die meisten Gegenargumente von jenen kommen, die nicht zu dieser Gruppe gehören und demzufolge nicht davon betroffen sind. Und aus dieser Postion läßt es sich leicht urteilen und verurteilen.

Wenn Du die Posts genau gelesen hättest, wüsstest Du, dass im Gegenteil viele der Posts hier von Betroffenen erstellt wurden. Es ist vielen Betroffenen aber schlichtweg egal, meine Person eingeschlossen.

 

Na das glaube ich Dir doch gerne. Wobei für mich 2-2.5 Mill. Credits schon sehr viel sind. Nein, ich halte Deine Aussage in diesem Zusammenhang für wenig glaubwürdig.

Ich habe es kaum nötig, meine Glaubwürdigkeit dahingehend zu untermauern. Aber glaubst Du wirklich, das 2,5 Millionen im Universum der alten Republik viel Geld sind? Dann hast Du wirklich noch nicht viel gesehen im Game. Was glaubst Du, was manche Spieler ingame auf der Kante haben? Schonmal in die Signatur von Romfis geblickt? Also 341 Millionen hatte ich noch nie, aber meine Chars müssen auch nicht hungern, soviel ist sicher ...

 

Es sollte problemlos möglich sein, bei einer derart kleinen Gruppe an Käufern und Spielern innerhalb eines best. Zeitraums den Kauf der Skills zu erfassen, zumal das auch nur zeitlich begrenzt war. Ist also nicht wirklich kompliziert und aufwendig. Im Gegenteil. Man muß nur die entsprechenden Skills erfassen und die Spieler, die diese per Credits freigeschaltet haben.

Ja, klingt in's Forum geschrieben erst einmal einfach. Wie aber ein solcher Query in der Praxis dann aussehen würde, wissen wir nicht, vielleicht müssten dazu alle 57 Millionen Chars abgefragt werden, OB sie Fähigkeiten erlernt haben. Ich weiß es nicht, weißt Du es 100%ig?

 

Die Fähigkeiten sollten laut Aussagen einiger Kommentatoren und entsprechenden Quellen sowieso mit dem neuen Addon keine Kosten mehr verursachen. Und ich schrieb "zu Recht" = ein begründeter Anspruch und später "jedoch geht es auch ums Prinzip". Deine verfehlte Interpretation eines "Rechtsanspruches" ist Unsinn. Davon ab handelte es sich bei der Vorabversion um keine Beta-Version.

Nochmal: Es war nicht im Vorfeld geplant, die Skills kostenfrei zu machen. Erst durch den Aufschrei der Community in den ersten Tagen, dass die Kosten zu hoch seien, wurden sie aus dem Game genommen, und das relativ flott. Bitte poste mir eine Quelle, die etwas anderes belegt. Mit einer Betaversion hat das Ganze gar nichts zu tun.

 

Es geht hier um den Wunsch und die Bitte der Rückerstattung der Kosten für einen Fehler, den Bioware verursacht hat. Was ist denn daran so schlimm? Das jetzt als Nörgelei zu interpretieren, ist wohl schon ein wenig unhöflich.

Meine getätigten Aussagen in Zweifel zu ziehen, strunzt auch nicht gerade vor Höflichkeit.

 

Kaum zu glauben, daß es tatsächlich Spieler geben soll, die bald 3 Jahre ohne Unterbrechung und Pause SWTOR spielen und vor allem mit der gleichen anfänglichen Begeisterung. :rolleyes:

Ist aber so, zumindest bei mir. Darum gehen mir auch die paar virtuellen Kröten am Pöter vorbei ...

Edited by Han_Salo
Link to comment
Share on other sites

SInd bei mir 3 Seiten. Und nein, es wurde bisher nicht explizit darauf hingewiesen, daß es nur eine best. Gruppe betrifft. Das ist insofern bedeutend, weil die meisten Gegenargumente von jenen kommen, die nicht zu dieser Gruppe gehören und demzufolge nicht davon betroffen sind. Und aus dieser Postion läßt es sich leicht urteilen und verurteilen.

Bitte lies alles nochmal durch, denn du scheinst das meiste nur sehr grob überflogen zu haben. Die meisten, die hier im Forum aktiv posten, betrifft es direkt. Ich selbst habe auch in der Woche an die ~2 Millionen Credits für Fähigkeiten ausgegeben. Trotzdem argumentiere ich gegen eine Rückerstattung ;) Und es wurde von Anfang an deutlich darauf hingewiesen, dass es nur die Vorbesteller betrifft.

 

 

Denkst Du...

Es sollte problemlos möglich sein, bei einer derart kleinen Gruppe an Käufern und Spielern innerhalb eines best. Zeitraums den Kauf der Skills zu erfassen, zumal das auch nur zeitlich begrenzt war. Ist also nicht wirklich kompliziert und aufwendig. Im Gegenteil. Man muß nur die entsprechenden Skills erfassen und die Spieler, die diese per Credits freigeschaltet haben.

Was lässt dich glauben, dass es leicht wäre? Sowas wäre in der Tat aufwendig und das denke ich nicht nur, dass weiß ich. Es wäre ähnlich aufwendig wie die nachträgliche Anerkennung von Erfolgen bei der Einführung der Erfolge.

 

 

Das Mißverständnis ist jenes, daß mit der offiziellen Freigabe des Addons auch die Kosten für die Skills wegfallen, man jedoch versäumte, die Vorbesteller darauf hinzuweisen, daß dies noch nicht für ihre Vorabversion gilt.

WEIL ES ZU DEM ZEITPUNKT NOCH NIEMAND BEI BIOWARE WUSSTE. Der Wegfall der Kosten ist eine direkte Reaktion auf das Feedback der Vorbesteller, nicht mehr und nicht weniger.

 

Es behaupten hier zwar ein paar, dass BioWare es schon länger geplant hätte, aber dafür gibt es nicht einen einzigen Indiz. Es gibt nur eine falsche Übersetzung von Gamona, ansonsten hat niemand etwas in diese Richtung je angedeutet.

 

Deswegen ist es falsch davon zu sprechen, dass wir "zu Recht" einen Anspruch auf eine Rückerstattung hätten.

 

Es geht hier um den Wunsch und die Bitte der Rückerstattung der Kosten für einen Fehler, den Bioware verursacht hat. Was ist denn daran so schlimm? Das jetzt als Nörgelei zu interpretieren, ist wohl schon ein wenig unhöflich.

Man darf eine Rückerstattung fordern, sollte dabei aber bei der Wahrheit bleiben und das Thema nicht künstlich dramatisieren.

Link to comment
Share on other sites

Auch das ist kein Fehler der Frühzugang ist natürlich inbegriffen in den AGBs. Der Frühzugang ist nur ein Bonus für die Vorbesteller die zu einem gewissen Datum früher kaufen. Jede Addon Veröffentlichung bringt auch immer im Nachhinein weitere Patches / Änderungen mit sich.

 

Mit Deiner Aussage unterstellst Du Bioware Absicht. Wenn jedoch ein Hersteller seine Kunden verprellt, egal in welcher Form, dann ist das auf jeden Fall immer ungewollt. Und deswegen interpretiere ich das auch als ein Fehler.

 

Kaum zu glauben wenn man deine alten Beiträge durchliest. :rolleyes:

 

Also wenn Du mich schon unbedingt diskreditieren mußt, dann versuche es doch mal mit mehr Scharfsinn. Denn mit so haltlosen Unterstellungen wird das nix. Aber Du kannst ja gerne anhand meiner alten Beiträge meine Aussage widerlegen. Ich bin gespannt, ob Du den Widerspruch selber erkennst.

Link to comment
Share on other sites

Dann hast Du wohl einige Leute auf der Igno, denn wir sind mittlerweile auf Seite 10. Wenn Du nur ein Drittel der Beiträge gelesen hast, wundert mich gar nichts mehr.

 

Dein akt. Beitrag ist der 93. und noch immer auf Seite 3. Man kann übrigens die Anzahl der angezeigten Beiträge auf einer Seite individuell einstellen. Mich wunderst es, daß Du nicht selber darauf kommst, denn immerhin kennst Du ja die Igno-Option?!

 

Wenn Du die Posts genau gelesen hättest, wüsstest Du, dass im Gegenteil viele der Posts hier von Betroffenen erstellt wurden. Es ist vielen Betroffenen aber schlichtweg egal, meine Person eingeschlossen.

 

Ich lese hier überwiegend Kommentare von Usern, die wohl eher darum bemüht sind, den Betroffenen in zum Teil unsachlicher und provozierender Art und Weise zu widersprechen, wenn nicht gar mundtot zu reden. Und ich kenne auch niemanden, der freiwillig sich ans eigene Bein pinkeln würde.

 

Ich habe es kaum nötig, meine Glaubwürdigkeit dahingehend zu untermauern.

 

Wie gesagt, niemand bringt sich selbst um seine Pfründe.

 

Aber glaubst Du wirklich, das 2,5 Millionen im Universum der alten Republik viel Geld sind?

 

Also für mich ist das sehr viel. Mein größtest Guthaben liegt i.M. bei rund 230k Credits. Liegt aber auch daran, daß ich zu wenig spiele. Die Zeiten des exzessiven Zockens sind leider vorbei.

 

Dann hast Du wirklich noch nicht viel gesehen im Game.

 

Das dürfte stimmen. Ich habe es noch nicht mal bis zur Story vom ersten Addon geschafft. Aber vielleicht klappt es dieses mal.

 

Was glaubst Du, was manche Spieler ingame auf der Kante haben? Schonmal in die Signatur von Romfis geblickt? Also 341 Millionen hatte ich noch nie, aber meine Chars müssen auch nicht hungern, soviel ist sicher ...

 

Das ist doch gut und schön. Nur kannst Du davon ausgehen, daß es auch Spieler gibt, die trotzdem Dir nicht zustimmen werden. Ein Kommentator bezeichnet das auch als ein prinzipelles Problem. Ich finde es deswegen sehr fragwürdig, daß Du und andere diesen so vehement widersprechen müssen. Wo ist da der Sinn?

 

Ja, klingt in's Forum geschrieben erst einmal einfach. Wie aber ein solcher Query in der Praxis dann aussehen würde, wissen wir nicht, vielleicht müssten dazu alle 57 Millionen Chars abgefragt werden, OB sie Fähigkeiten erlernt haben. Ich weiß es nicht, weißt Du es 100%ig?

 

Man gibt z.B. die neuen Skills aus dem neuen Addon ein und dann die Abfrage, wer diese Skills im besagten Zeitraum der Vorbesteller durch Credits freigeschaltet hat. Diesen Prozess könnte man sogar automatisieren. Eigentlich muß man gar nicht mal den Zeitraum eingeben, da die Freischaltung der Skills durch Credits sowieso nur während der Vorbesteller-Zeit ermöglicht wurde.

 

Nochmal: Es war nicht im Vorfeld geplant, die Skills kostenfrei zu machen. Erst durch den Aufschrei der Community in den ersten Tagen, dass die Kosten zu hoch seien, wurden sie aus dem Game genommen, und das relativ flott. Bitte poste mir eine Quelle, die etwas anderes belegt. Mit einer Betaversion hat das Ganze gar nichts zu tun.

 

Poste mir bitte erstmal die Quelle, die Deine Behauptung belegt.

 

Ist aber so, zumindest bei mir. Darum gehen mir auch die paar virtuellen Kröten am Pöter vorbei ...

 

Ok. Dann laß aber bitte auch den anderen ihre Meinung, die meinetwegen genauso aus einer sehr subjektiven Betrachtung resultiert.

Edited by bysshe
Link to comment
Share on other sites

Zitat von Han_Salo Beitrag anzeigen

Nochmal: Es war nicht im Vorfeld geplant, die Skills kostenfrei zu machen. Erst durch den Aufschrei der Community in den ersten Tagen, dass die Kosten zu hoch seien, wurden sie aus dem Game genommen, und das relativ flott. Bitte poste mir eine Quelle, die etwas anderes belegt. Mit einer Betaversion hat das Ganze gar nichts zu tun.

 

 

Poste mir bitte erstmal die Quelle, die Deine Behauptung belegt.

 

Falsch. Erstmal bist du in der Nachweispflicht. Denn deine Behauptung:

 

Das Mißverständnis ist jenes, daß mit der offiziellen Freigabe des Addons auch die Kosten für die Skills wegfallen, man jedoch versäumte, die Vorbesteller darauf hinzuweisen, daß dies noch nicht für ihre Vorabversion gilt. Man kann einzig den Vorbestellern vorwerfen, daß sie nicht nochmal nachgehakt haben, als ihnen dies auffiel. Wiederum kann es auch Ausdruck dafür sein, daß überhaupt niemand damit rechnete, daß nach der offiziellen Freigabe des Addons die Kosten wegfallen würden. Dann liegt aber auch hier der Fehler bei Bioware, weil sie die Käufer nicht auf diesen krit. Punkt hingewiesen haben bzw. sie darüber in Kenntnis setzten. Auf der anderen Seite scheint es auch ein wenig widersprüchlich zu sein(siehe Quelle zu den nicht offiziellen Verlautbarungen zu den Skillkosten).

 

Konntest du auch noch nicht nachweisen. Somit steht Aussage gegen Aussage und vieles spricht meiner Überzeugung nach, dann dafür das die Skillkosten wegen einem Aufschrei weggelassen wurden und der Wegfall nicht geplant war.

Link to comment
Share on other sites

... Poste mir bitte erstmal die Quelle, die Deine Behauptung belegt. ...

Bitte sehr:

... One thing has become clear from the player feedback in not only this thread, but since launch: players do not like training costs. ... We have been talking about this topic internally for quite some time and when you add player feedback to the mix one thing becomes clear… We should make training costs a thing of the past. ... Thank you again for your feedback. ...

(Kompletter Post im Spoiler) Und jetzt hätte ich von Dir gerne den Gegenbeweis, der Deine Aussage stützt, aber komme mir jetzt nicht mit dem mehrfach erwähnten Übersetzungsfehler von Gamona ...

 

Hey folks,

 

Let’s talk a bit about training costs for your characters abilities. One thing has become clear from the player feedback in not only this thread, but since launch: players do not like training costs. It is a situation where every level you will see your hard earned credits go to a holographic Hutt doctor in order to make yourself a bit stronger. We have been talking about this topic internally for quite some time and when you add player feedback to the mix one thing becomes clear… We should make training costs a thing of the past.

 

Since launch, you have spent millions of credits training skills across your characters. As of our maintenance next week all ability training costs will be completely removed from the game, forever!

 

What does this mean for you? This means that starting next week, instead of spending your credits on training skills, you can now spend them on literally, anything else you want. Note that this only affects ability training, you will still need to spend credits to training schematics for Crew Skills, etc.

 

Thank you again for your feedback.

 

-eric

 

 

Edited by Han_Salo
Link to comment
Share on other sites

Mit Deiner Aussage unterstellst Du Bioware Absicht. Wenn jedoch ein Hersteller seine Kunden verprellt, egal in welcher Form, dann ist das auf jeden Fall immer ungewollt. Und deswegen interpretiere ich das auch als ein Fehler.

 

Ohne Änderungen in einem MMO-Spiel würde Stillstand bedeuten. Soll ab jetzt heißen keine patches & Änderungen nach Addon?

 

P.S.: Mein größter Char hat LvL50. Ich bin demzufolge nicht davon betroffen. Soviel zu Deiner irrigen Annahme von "Bedarf an Käse zum Whine ...".

 

Kaum zu glauben, daß es tatsächlich Spieler geben soll, die bald 3 Jahre ohne Unterbrechung und Pause SWTOR spielen und vor allem mit der gleichen anfänglichen Begeisterung. :rolleyes:

 

Also für mich ist das sehr viel. Mein größtest Guthaben liegt i.M. bei rund 230k Credits. Liegt aber auch daran, daß ich zu wenig spiele. Die Zeiten des exzessiven Zockens sind leider vorbei..

 

Also wenn Du mich schon unbedingt diskreditieren mußt, dann versuche es doch mal mit mehr Scharfsinn. Denn mit so haltlosen Unterstellungen wird das nix. Aber Du kannst ja gerne anhand meiner alten Beiträge meine Aussage widerlegen. Ich bin gespannt, ob Du den Widerspruch selber erkennst.

 

Ich finde es schon etwas seltsam.., ABO seit Release, erst Lv50 geworden, ein wenig Credits am Konto, kaum Spielzeit.- Könnte man eigentlich alles im F2P Modus kostenlos spielen und trotzdem sprichst du dich so stark für eine Entschädigung aus wegen paar Pixeln obwohl es scheint auch so dir dein Geld egal wäre, weil richtig ausschöpfen tust du dein ABO nicht wirklich außer mit deiner angeblichen geringen Spielzeit die du noch hast zusätzlich im Forum verbringst. Aber wenn es um Credits geht scheint es dir wiederum nicht egal zu sein.

 

Nun, jetzt besser so?

Edited by romfis
Link to comment
Share on other sites

Kaum zu glauben, daß es tatsächlich Spieler geben soll, die bald 3 Jahre ohne Unterbrechung und Pause SWTOR spielen und vor allem mit der gleichen anfänglichen Begeisterung. :rolleyes:

 

Ich gehöre jedenfalls zu diesen Spielern.

Ersetze SWTOR durch die 3 großen Buchstaben und auch dann wirst du jede menge Spieler finden.

Und nach nach 3 Jahren mit nur 230k auf dem Konto. Nunja, vielleicht sollest du auf FTP umsteigen.

Außerdem bist du erst Lvl 50 wie du selbst schriebst. Was mischt du dich dann in diese Diskussion ein. Du bist nicht betroffen.

Link to comment
Share on other sites


×
×
  • Create New...