Jump to content

Damage problem !!!


Freestylerobb

Recommended Posts

Vielleicht lässt du mal deine Unterstellungen bleiben.

 

Wir sind mehrere Leute die das gezielt in der Praxis testen mit der Absicht die sheets für das theory crafting und Skalierungen voran zu treiben unter Berücksichtigung aller Talentoptionen.

 

Also bitte nicht von dir auf andere schliessen was die Erfahrung und das spielen unterschiedlicher Skillungen angeht.

 

Jegliche Erklärungsversuche prallen an Euch ab, in diesem Sinne weiterhin viel Spass bei Eurer Damage Problem Diskussion.

Edited by KnightOfTython
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 54
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Vielleicht lässt du mal deine Unterstellungen bleiben.

 

Wir sind mehrere Leute die das gezielt in der Praxis testen mit der Absicht die sheets für das theory crafting und Skalierungen voran zu treiben unter Berücksichtigung aller Talentoptionen.

 

Also bitte nicht von dir auf andere schliessen was die Erfahrung und das spielen unterschiedlicher Skillungen angeht.

 

Jegliche Erklärungsversuche prallen an Euch ab, in diesem Sinne weiterhin viel Spass bei Eurer Damage Problem Diskussion.

 

 

 

Nun ja, weil deine Aussagen in diesem Bezug einfach nicht korrekt sind.

 

 

Gleichgewichts-Schatten ist NICHT GLEICH Gleichgewichts-Gelehrter.

 

Meiner Meinung nach machen beide gleichviel Schaden, beim Gelehrten wird eben Telekinese-Wurf benutzt, beim Schatten eben Doppelschlag inklusive der zugehörigen Technik - macht für mich kaum Unterschied, vor allem da der Schatten "Geistschmettern" ( der heftigste Zauber im Repertoire ) öfter benutzen kann als der Gelehrte...

 

Das hat nichts mit Abprallen zu tun, ich weiß auch nicht wo du versucht hast etwas zu erklären, warum der Gleichgewichts-Schatten schlechter sein sollte als der Gleichgewichts-Gelehrte - da gibt es nämlich keinen Grund dafür, das erklären zu wollen ;)

 

Das ist eine genauso berechtigte und gut funktionierende Skillung wie Infiltration ( und beides sind Nahkämpfer... ).

 

 

Und falls ihr solche Theorycrafting-Typen seid, dann bin ich offen für jegliches belehren, warum der Gleichgewichts-Schatten ineffizient sein soll ( das müsst ihr ja dann rausgefunden haben ).

Edited by LovarBoy
Link to comment
Share on other sites

Wir sind mehrere Leute die das gezielt in der Praxis testen mit der Absicht die sheets für das theory crafting und Skalierungen voran zu treiben unter Berücksichtigung aller Talentoptionen.

 

Ja dann hau doch mal einige Eurer empirisch ermittelten Nummern raus zum Thema Skalierung. Nackte Zahlen die Deinen Standpunkt belegen könnten wären sehr viel überzeugender als ein 'ich finde den Gleichgewichtsschatten nich so toll wie den Gleichgewichts Gelehrten und den Infi Schatten, weil is halt so'

 

Also bitte nicht von dir auf andere schliessen was die Erfahrung und das spielen unterschiedlicher Skillungen angeht

 

Ich hab dies lediglich aus Deinen Aussagen geschlossen, die sehr deutlich implizierten, mehr oder weniger wortwörtlich, daß Du die Spielweise des Gleichgewichts Schatten direkt mit der des Gelehrten vergleichtest, nur der Schatten dabei grundsätzliche Nachteile hätte.

 

Jegliche Erklärungsversuche prallen an Euch ab, in diesem Sinne weiterhin viel Spass bei Eurer Damage Problem Diskussion

 

Bisher hast Du noch gar nichts erklärt, lediglich Deine persönliche Meinung kundgetan und die mit den Füßen stampfend vertreten.

Gerade wenn Du ernstzunehmende Tests durchgeführt haben willst, wäre es ein Leichtes mit handfesten Nummern Deinen Standpunkt zu vertreten in einer Weise die man nicht wegdiskutieren könnte.

Bis Du oder jemand anderes sonst solche Zahlen präsentiert, die untermauern, daß der Gleichgewichts Schatten dem Infi Schatten signifikant unterlegen ist im durchschnittlichen Schaden oder anderen Bereichen, bleibt der Gleichgewichtsschatten für mich ein ebenbürtiger Vertreter der Klasse mit gleichwertigem durchschnittlichen Schaden, weniger Burst aber dafür massig mehr Flexibiltät.

Edited by Goukes
Link to comment
Share on other sites

hört auf hier unfug zu verbreiten. gleichgewichtsschatten is der grösste design fehler den man sich vorstellen kann.

 

1. du hast nicht die defensive des tankbaums und nicht den burst des infiltrators

2. du bist nach wie vor ein nahkämpfer mit leichter rüstung

3. dot basierte sklllung als nahkämpfer ohne jegliche defensive ist selbstmord

4. force stance, die für gleichgewicht vorgesehen ist ist nur ein zusätzlicher dot für force breach, du bist dann ein gelehrter mit weniger CC und keinem Schild

5. als gleichgewichtsschatten gehst du nur auf die nerven ohne nennenswerte beiträge zu leisten, der einzige vorteil ist, dass dots vom cappen der objectives abhalten, selbst dann.. fehlt AOE dot

6. du lebst nur solange bis sich ein assasin, operative oder eine andere x-beliebige dps klasse oder tank zu dir umdreht. ab da laufen sekunden runter wie lange du noch zu leben hast.

7. instant machtheben reisst es nicht raus

 

8. willst du gleichgewicht, spiel einen gelehrten oder betreib ausschliesslich PVE

Edited by Fairell
Link to comment
Share on other sites

hört auf hier unfug zu verbreiten. gleichgewichtsschatten is der grösste design fehler den man sich vorstellen kann.

 

1. du hast nicht die defensive des tankbaums und nicht den burst des infiltrators

2. du bist nach wie vor ein nahkämpfer mit leichter rüstung

3. dot basierte sklllung als nahkämpfer ohne jegliche defensive ist selbstmord

4. force stance, die für gleichgewicht vorgesehen ist ist nur ein zusätzlicher dot für force breach, du bist dann ein gelehrter mit weniger CC und keinem Schild

5. als gleichgewichtsschatten gehst du nur auf die nerven ohne nennenswerte beiträge zu leisten, der einzige vorteil ist, dass dots vom cappen der objectives abhalten, selbst dann.. fehlt AOE dot

6. du lebst nur solange bis sich ein assasin, operative oder eine andere x-beliebige dps klasse oder tank zu dir umdreht. ab da laufen sekunden runter wie lange du noch zu leben hast.

7. instant machtheben reisst es nicht raus

 

8. willst du gleichgewicht, spiel einen gelehrten oder betreib ausschliesslich PVE

 

 

 

Ah ja... Erfahrungswerte?

 

Und ja, dann ist er eben "nur für das PvE" gut, wer weiß das schon so genau?

 

Auf jeden Fall ist Punkt 8 ein bisschen witzlos.

 

 

Und punkt 2+3+4+5+6 trifft als Infiltrations-Schatten also nicht zu? Was genau ändert sich denn dadurch? ;)

Edited by LovarBoy
Link to comment
Share on other sites

hört auf hier unfug zu verbreiten. gleichgewichtsschatten is der grösste design fehler den man sich vorstellen kann.

 

1. du hast nicht die defensive des tankbaums und nicht den burst des infiltrators

2. du bist nach wie vor ein nahkämpfer mit leichter rüstung

3. dot basierte sklllung als nahkämpfer ohne jegliche defensive ist selbstmord

4. force stance, die für gleichgewicht vorgesehen ist ist nur ein zusätzlicher dot für force breach, du bist dann ein gelehrter mit weniger CC und keinem Schild

5. als gleichgewichtsschatten gehst du nur auf die nerven ohne nennenswerte beiträge zu leisten, der einzige vorteil ist, dass dots vom cappen der objectives abhalten, selbst dann.. fehlt AOE dot

6. du lebst nur solange bis sich ein assasin, operative oder eine andere x-beliebige dps klasse oder tank zu dir umdreht. ab da laufen sekunden runter wie lange du noch zu leben hast.

7. instant machtheben reisst es nicht raus

 

8. willst du gleichgewicht, spiel einen gelehrten oder betreib ausschliesslich PVE

 

Der Burst mag etwas geringer sein als der des infi, aber Gleichgewicht hat definitiv auch Burst.

Double Strike krittet gern mal für insgesamt 3k+ in der Gleichgewichtsspec, Force in Balance gibt auch gute Krits her, ein paar solcher Krits gepaart mit Instant Mindcrush und einem vollen Dotstack Tick ist definitiv signifikanter Burst.

 

Man hat auch nicht wirklich weniger Defensive als ein Infi und man ist im Nahkampf auch nicht unterlegen, keine Ahnung wieso jemand annimmt, man wäre nur deswegen anfälliger im Nahkampf weil man Dots statt Instantschadensattacken benutzt.

Mit Gleichgewicht verlierst Du auch deutlich weniger Schaden durch tech switchen(besonders wenn Du breach benutzt vorm switch)und kannst deutlich größere Teile des Kampfes in Combat tech verbringen ohne Breachschaden zu verlieren, wenn es auf Überleben ankommt.

 

Man kann Nahkämpfer teilweise Dotkiten, auf Entfernung wirken mit einigen Fähigeiten, ist deutlich flexibler, und unanfällig dagegen selbst gekitet zu werden.

 

Man mag schlechtere CC als ein Gelehrter haben, aber sie ist definitiv deutlich besser als die des Infis.

 

Und entschuldigt die ganzen englischen Begriffe, ich spiele den englischen Client und war zu faul mir die ganzen Begriffe rauszusuchen.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht lässt du mal deine Unterstellungen bleiben.

 

Wir sind mehrere Leute die das gezielt in der Praxis testen mit der Absicht die sheets für das theory crafting und Skalierungen voran zu treiben unter Berücksichtigung aller Talentoptionen.

 

Also bitte nicht von dir auf andere schliessen was die Erfahrung und das spielen unterschiedlicher Skillungen angeht.

 

Jegliche Erklärungsversuche prallen an Euch ab, in diesem Sinne weiterhin viel Spass bei Eurer Damage Problem Diskussion.

 

Die Daten würden mich wirklich mal interessieren, gibts da n Thread zu in irgend nem Forum? Bisher hab ich nur in englischen Foren gelesen, da war die allgemeine Meinung für PvE, das beide Speccs in etwa gleich Konkurrenzfähig sind (Nutzung aller Proccs und CD's vorrausgesetzt). Lediglich bei PvP scheiden sich die Geister. Allerdings hab ich eben noch nie Daten gesehen, wäre echt mal interessant was abseits der "vom Gefühl her" Argumente zu sehen (Bin halt n kleiner minmax'er ;) ). Wie testet ihr das den? Also an welchem Mob ect?

 

Zur Diskussion an sich kann ich leider net so viel Beitragen, bin net so der PvP'ler und auch sonst erst lvl 26 mit meinem Shadow und find alle 3 Bäume gut ^^

Link to comment
Share on other sites

Die ganzen negativen Aspekte, die hier gegenüber Balance ausgesprochen werden,

sind GENAUSO in dieser Art auch gegenüber INF zu sehen (außer, dass INF den höheren Burst-Schaden hat. Das steht nunmal fest ;) )

 

Besonders weil das Spiel noch so frisch ist... Wir keine Parser etc haben,

kann man auch nur intuitiv und die ganze Sache objektiv betrachten,

selbst wenn subjektive Faktoren miteinfließen!

Link to comment
Share on other sites

Mit Gleichgewicht verlierst Du auch deutlich weniger Schaden durch tech switchen(besonders wenn Du breach benutzt vorm switch)und kannst deutlich größere Teile des Kampfes in Combat tech verbringen ohne Breachschaden zu verlieren, wenn es auf Überleben ankommt.

Und entschuldigt die ganzen englischen Begriffe, ich spiele den englischen Client und war zu faul mir die ganzen Begriffe rauszusuchen.

 

Klar entschuldigen wir dir das :-D aber ich weiss nicht was du meinst, bitte sei so lieb und sag uns diesen ersten Satz verständlich.

Link to comment
Share on other sites

solange sämtiche heiler alle 4,5 sec 2 stacks dots, debuffs, was auch immer entfernen können und dots intern priorisiert werden beim "purgen" sind dot klassen im pvp suboptimal.

 

 

Das wage ich zu bezweifeln ;)

 

Finde erstmal den Heiler, der anstatt zu Heilen die Dinger reinigt - die 08/15 Heiler werden das nämlich nicht machen.

Link to comment
Share on other sites

Das wage ich zu bezweifeln ;)

 

Finde erstmal den Heiler, der anstatt zu Heilen die Dinger reinigt - die 08/15 Heiler werden das nämlich nicht machen.

 

wenn ich sehe das wer gefocused wird ist jede 2-3 aktion als heiler den zu purgen, denn gegen debuffs dots und anderes gedöns kannst du schlicht nicht anheilen.

Link to comment
Share on other sites

wenn ich sehe das wer gefocused wird ist jede 2-3 aktion als heiler den zu purgen, denn gegen debuffs dots und anderes gedöns kannst du schlicht nicht anheilen.

 

 

Das ist sicher richtig, nur ist vor allem im Massen-PvP ein direkter Heilzauber sicher effektiver als ewiges Reinigen... aber gut, vielleicht Ansichtssache.

Link to comment
Share on other sites

Das Dispellen/Reinigen ist sicher ein Problem für waschechte Dotklassen, Gleichgewichtsschatten sind davon aber nicht so stark betroffen, denn der mit Abstand größte Teil des Schadens kommt aus (Upheavel)Projects, Force in Balance und dem gepimpten Double Strike, alles Direktschadensattacken.

Dazu kommt instant Mindcrush welches fast 50% seines Schadens inital anrichtet, und der Dotpart der Fähigkeit ist mit 6 Sekunden Laufzeit schwer effizient(in dem Sinne, daß man damit auch einen signifikanten Teil des Schadens dieses Dots vermeidet) zu dispellen.

 

Lediglich Sever Force und der Breach Dot sind mit ihrer recht langen Laufzeit anfällig gegen Dispellen.

Ein Heiler der es aufs Dispellen anlegt vermeidet somit relativ wenig anteiligen Schaden vom Gleichgewicht Schatten.

Wenn Du eh in Combat Tech kämpfst weil zB. mehrere Gegner auf Dich einprügeln, ist es sogar nur ein Dot den der Heiler effektiv reinigt und rechtfertigt evtl nichtmal mehr den gcd den er dafür aufbringt.

Link to comment
Share on other sites

So ihr Lieben evtl. könnt ihr mir weiter helfen. Bin schon einer gewisse Zeit 50 mit meinem Schatten und seit gestern (wohl einen schlechten Zeitpunkt gewählt) habe ich mich im PVP versucht. Beim Versuch ist es auch geblieben ...

Bin jetzt wirklich nicht schlecht ausgerüstet und renne mit fast 16k da drinnen rum, aber der DMG ist unter aller Kanone .. ich komme nicht einmal auf über 100k was wohl daran liegt, dass die Gegner ständig rennen oder ich fast instand Tot bin. Habe es nun schon mit jeglicher Umstellung versucht (Gleichgewicht, Infi sogar Tank) aber hat nichts geholfen.

Zur großen Verwunderung musste ich auch feststellen, dass sich die Fähigkeiten seit gestern sperren.

Liegt das nun daran, dass die Gegner in voller PVP Rüstung und wohl ung 20% mehr Schaden raus hauen Können dank des tollen Wertes Kompetenz oder irgend welche anderen Tipps?

Lese immer wieder hier im Forum die Schatten wären so toll und angeblich zu stark … im PVE mag das wohl so sein, ein Champion alleine ist kein Problem aber im PVP ...

Edited by Hudson-Hawk
Link to comment
Share on other sites

Also ich bin seit ca. 3 Wochen auch im BG unterwegs,zu 99% Solo.

Kompetenzwert hab ich irgendwas um die 560 was 10,x% entspricht,wobei mir nur noch nen Implantat fehlt.

20% sind also auch mit dem Rang 60 Gear nicht zu erreichen.

 

Das Du "nur" sowenig Gesamtschaden fährst,liegt schon dadran das Du ohne Heiler recht fix tot bist.

Wer tot ist,macht keinen Schaden.:p

Zum zweiten fehlt dem Infi jeglicher Flächenschaden.Wirbelstoss zählt nicht weil nicht effizient.

 

Combatstance bringt übrigends im PvP recht wenig,weil die Verteidigung nicht gegen Element(Hexer) und Körperschaden(Sabos) wirkt.

Kann man getrost nackig reinrennen nur mit unserem Buff.

Link to comment
Share on other sites

Nun ja .. es sind schon 20% gemesen an einem der gerade erst anfängt .. zum einem wird dein Rüstungswert um 10% erhöht und zum anderen verursachst du 10% mehr DMG. Gemessen an einem der noch nichts hat, sind es 20% .. er macht gut 10% weniger DMG an dir dafür du 10% mehr Schaden gegenüber keiner zusätzlichen DMG-Reduzierung.

Wie dem auch sei, als Neuling im PVP wird es um so schwerer etwas zu erreichen, je weiter die Schere auseinander driftet. Zu 90% gewinnen die Imperialen und steigen somit im Rang auf + können auch ihre Tagesquest abschließen = Zusätzliche Marken und Ausrüstung.

Bleibt nur zu hoffen, dass daran bald mal was geändert wird.

Link to comment
Share on other sites

In Sachen Tapferkeitsrang sicherlich,besonders wenn es solch ein Schwachsinn passiert,

wie gestern in Ilum nach 1.1

Ausrüstung bleibt beim T2 PvP immernoch Glücksabhängig.

Bei mir gabs gestern Streiter Nebenhand Nr.5.:D

 

Jedenfalls wenn Du im BG mit Heal unterwegs bist,schaffste meist doppelt soviel an Gesamtschaden,

als wenn Du ohne dastehst.

Dabei kannste soagr noch in Combatstance und den Heal guarden=mehr Marken :p

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

PvE

Meiner Meinung nach ist der Gleichgewichtsschatten die Ausrichtung die in Instanzen und Raids, die am konstantesten hohen Schaden macht. Bei vielen Gegner/Boss ist sehr viel Bewegung nötig ist. Da sieht man als Nahkämpfer sonst alt aus. Bei diesen Bossen kann ich gut im Laufen nachdotten und Macht im Gleichgewicht setzen udn meine Steine schmeißen und mache Schaden während andere, auch Fernkämpfer, noch laufen. Das bringt mich auch gleich zum Infiltratorschatten, der genau das Problem der fehlenden Dots und des Hauptangriffs, den man nur hinter dem Gegner ausführen kann, hat und somit deutlich benachteiligt gegenüber dem Gleichgewichtsschatten ist.

 

Frei nach dem Motto: Läufts du noch, oder dottest du schon.

 

PvP:

Nachdem ich nun schon eine Weile Level 50 bin muss ich aus meiner Sicht bestätigen, dass der Gleichgewichtsschatten im PvP nicht soooo richtig "rockt". Das ist aber kein spezielles Problem des Schatten sondern, eher ein allgemeines Problem von Klassen die ihren Schaden zu einem großen Teil aus Dots generieren: Man kann viele Gegner auf einmal zudotten und somit sehr viel Schaden generieren, aber das dauert erstens viel Zeit und Macht, und die Dots bringen selten den Gegner um, das machen andere Klassen mit hohem Burst-Schaden, wodurch die Dots nicht ihr volles Schadenpotential entfalten können.

 

Der Gleichgewichtsschatten ist gut zum Verteidigen, da man mit Macht im Gleichgewicht und den Dots die Gegner sehr gut davon abhalten kann Sachen ein zu nehmen. Aber leider hält man nicht viel aus, weshalb ich im PvP die Kampftechnik nutze, wodurch ich den Rüstungswert von schwerer Rüstung erreiche und Machtbruch ein zusätzlicher Flächeneffekt zu unterbrechen ist.

 

Ich bin im PvP mitlerweile zum Tank gewechselt, da der Schattentank auf Direkt-Schaden ausgelegt ist und sich somit viel direkter/angenehmer spielt und, wenn man einen Heiler an seiner Seite hat, unkaputtbar ist.

 

MfG

 

Richi

Edited by Souly
Link to comment
Share on other sites

PvE

Das bringt mich auch gleich zum Infiltratorschatten, der genau das Problem der fehlenden Dots und des Hauptangriffs, den man nur hinter dem Gegner ausführen kann, hat und somit deutlich benachteiligt gegenüber dem Gleichgewichtsschatten ist.

 

Frei nach dem Motto: Läufts du noch, oder dottest du schon.

 

 

du hast dich ja anscheinend richtig mit der klasse auseinander gesetzt wenn du den schattenangriff als hauptangriff bezeichnest.

 

das der schatten dps über schleudern und machtbruch als infiltartionsshadow zieht ist dir dann bestimmt neu. und die sind ranged bzw ausm laufen castbar.

 

ich bin mir auch nicht sicher ob sich der dmg extrem unterscheidet auf dauer gesehen. zwar hat man den hohen burst nur in verbindung mit machtwirksamkeit, aber bei einer vernüftigen rotation ist der dmg output auch ohne die garantierten krits recht ordentlich.

wenn wird sich der unterschied auf dauer nur marginal auswirken. aber solang man kein dps tool hat ist das alles nur vermutung.

von daher kann man ja momentan noch so spielen wie es einem am meisten spaß bereitet.

 

wobei ich dir recht geben muss das ich auch den balanceshadow im pve leicht vorne sehe, das hat aber andere gründe.

Link to comment
Share on other sites

du hast dich ja anscheinend richtig mit der klasse auseinander gesetzt wenn du den schattenangriff als hauptangriff bezeichnest.

 

das der schatten dps über schleudern und machtbruch als infiltartionsshadow zieht ist dir dann bestimmt neu. und die sind ranged bzw ausm laufen castbar.

 

 

tja genau das denken die infi nunmal.

im anderen thread sagten genau solche leute das ein shadow max 150k dmg im wz macht.

als ich gesagt habe das shadow (infi ) gut dmg macht wurde ich ausgelacht.

als ich dann screens gepostet habe 300-450k dmg,haben sie gsagt dann spielst du nur gegen schlechte gegner.

als ich dann auch noch gehört habe das sie schattenangriff als main skill nutzen,wusste ich warum;) sie vergleichen ihn immer mit dem wow rogue;)

ich find es toll,so werden wir nicht generft,obwohl einer der stärksten burstklasse^^

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.