Jump to content

So kann es nicht weitergehen...


Kutukhan

Recommended Posts

Ach Wintersportverein Tatooine,

ich erinnere mich an euch. Ihr seit auch noch garnicht allzulange weg, oder? (Verräter ;))

Danke für das Angebot nochmal, ich würde das gerne insoweit modifizieren Anschluß zufinden um mit uns paar Männlein OP's usw zu spielen. Wir sind ja wie gesagt nicht soviele und ich meide Randomgruppen gerne. Soweit ich euch in Erinnerung habe seit ihr auch eher locker was eure Mitglieder betrifft. Damit meine ich, daß von keinem Bestleistungen erwartet werden, sondern dass es um Spass geht, nicht um schnellste, beste Erfolge und ständige Präsenz.

Oder werfe ich da was durcheinander? Ich habe da irgendwas im Hinterkopf mit euch. Der Gildenname ist ja recht markant^^

 

Wusste gar nicht, dass wir außerhalb der Gilde auch den Ruf haben, den wir innerhalb haben - cool :D.

Zunächst willkommen auf T3. Und ja, wir sind auch Verräter, aber wie erwähnt: wir wollten einfach wieder mal was im Spiel machen und das geht nur auf T3. TRE wäre für ein paar von uns möglich gewesen, weil nicht alle der englischen Sprache im ausreichenden Maße mächtig sind.

 

Bei weiteren Fragen kannst du ja entweder hier fragen oder einen meiner Chars anschreiben (Reiian, Valkorse) sind so meine Mains auf IMP-Seite.

 

LG

Link to comment
Share on other sites

Hi in die Runde, freut mich, dass das Thema, das mich auch dazu bewogen hat heute hierhin zu kommen und ein posting zu verfassen, hier diskutiert wird.

 

Ich bin Nal'augh/Nal'ostaar/Nal'kazamaar/Nal'bendaan/Nal'xantor (Rep), Gildenleiter der Rep-Gilde "The Conqueror Fleet" (vor 2 Wochen noch "Knights of Courage").

 

(außerdem Nal'anchar/Nal'okehir auf Imp-Seite, dort in den inzwischen kläglichen remains der Gilde Delta Squad, deren Gildenleiter Xaleesh (Commander_Cody hier im Forum) sich auf die absolut unehrenhafteste und mieseste Art und Weise verpisst hat, die man sich nur vorstellen kann, indem er eine durchaus einigermassen aktive Raid-Gildevor etwa 6+Wochen von einem Tag auf den anderen mit sich sterben liess und alles OHNE je ein Wort zu jemandem zu sagen, von einem Tag auf den anderen sein Abo auslaufen liess, nicht mehr antwortete, etwa 240 chars seitdem gekickt hat, also immer wieder mal alle 2 Wochen online kommt, aber kein Wort sagt oder antwortet, Gildenlead nicht übertragen hat und noch so eingies extrem charakterarme mehr, das hier jetzt zu weit führen würde und auch hier ja nicht Thema ist...trotzdem ist es immer wieder erstaunlich wie sehr man sich in Leuten täuschen kann, Leute mit denen man bestens auskam, und wie sehr doch manche so absolut über gar keinen Charakter verfügen. Ich hoffe er liest das, denn dann war der Hauptgrund für diesen Exkurs. :-).

 

Ich bin eigenltich jetzt gerade ins Forum gekommen, um einen thread zu starten mit Vorschlägen wie wir anfangen können zuallererst mal PVP und Raumjäger auf Jarkai zu reanimieren.

Ich weiss aus erster Hand von Entwicklern (durch meine massive Anzahl von inzwischen recht harsch formulierten Tickets bzgl. der Serversituation und auch eines bugs den ich mit den Eroberungszielen seit 5!!! Monaten (sic!) habe (der einfach nicht gefixt wird, nicht einen Jota Hilfe habe ich seitdem bekommen - wie armselig der Bioware-support doch ist), habe ich auch Kommunikation mit einigen Vorgesetzen) und auch durch eigene umfangreiche Tests mit der Gilde, dass ausser der kläglichen Serverpopulation auch ein verbuggtes pvp - queuing dafür verantwortlich ist, dass Instanzen auf Servern, die nicht über einen massiven pool an playern verfügen, nicht aufgehen (man kann sich z.B. mit etlichen kompletten Gruppen, OP's oder auch Einzelspielern, von unterschiedlichen Fraktionen, aber auch von derselben (Odessen playground), anmelden und es geht 2 h NICHTS auf. Nicht mal 4 vs 4 matches). Die Serverpopulation alleine ist auch offenbar keine hinreichende Erklärung dafür warum seit 4 Monaten nicht mal diese 4 vs 4 matches aufgehen.

Wir haben das mehrmals ausgiebig getestet und es ist einfach erbärmlich, dass Bioware das nicht fixen kann oder will, zusätzlich natürlich zu der Tatsache, dass die seit mindestens 6 Monaten völlig ignorant, untätig, letztlich auch unverschämt ggü. Kunden und auch selbstzerstörerisch agieren was die Populationsentwicklung auf Jarkai und anderen Servern angeht.

Jeder mit signifikant mehr als 3 Hirnzellen hätte alleine aus Eigeninteresse schon vor Monaten mindestens serverübergreifende Instanzen für fps, pvp, evtl. OPs implementiert. So rudimentär intelligent sollte eigentlich jede Firma sein. Blizzard war das mit WoW soweit ich gehört habe. Für Bioware ist Intelligenz, auch im Eigentinteresse, und Anstand aber offensichtlich kein Thema. Stattdessen hat man sich der Abzocke der Kunden verschrieben und lässt die Schafe, die sich darauf einlassen noch für Leistungen bezahlen (so-called transfers die nicht mal ansatzweise akzeptabel sind, sogar unanhängig vom Preis), die der Anbieter gratis mitliefern müsste, d.h. eine zumindest ansatzweise lebendige Spielewelt. Zudem "releast" man eine "SWTOR: The Cartel Market" - "Erweiterung", Solo play und Pseudo-Events wie hell/dunkel nach dem anderen.

Ein Servermove, so wie er angeboten wird, sollte eigentlich für niemanden akzeptabel sein, selbst wenn er gratis wäre, denn es ist unverschämt nicht alles zu moven und in sich auch nicht konsistent und völlig unlogisch in der Argumentation. Das sich trotzdem so viele zur, sorry, dummen b#itch von Bioware haben machen lassen ist irgendwie traurig, denn so schlimm war die Situation Mitte/Ende März nicht, dass ein Wechsel zwingend notwendig gewesen wäre. Es fand jeden Tag ab 17 Uhr, manchaml früher, bis max 24 Uhr pvp statt, fps waren kein Problem, nur Raumjäger absolut gar nicht. Durch Community - Zusammenhalt hätte man da einiges auch noch verbessern können, ohne dass die "Flüchtlinge" auf dem Zielserver alles neu kaufen müssen (vom einrichten der 3 Millionen Haken bei 5 Festungen ganz zu schweigen) und für diese unverschämte Nicht - Leistung auch noch zahlen, auch wenn es nur 90 cc/char seinerzeit waren.

Gut, das ist Geschichte, zeigt aber wie simpel und nicht vorausschauend manche Leute denken und sich letztlich viel zu leicht verarschen/über den Tisch ziehen lassen. Bioware bedankt sich derweilen für diese Schafe und zählt das Geld für null Aufwand ihrerseits. Gratulation dazu. :-), an Bioware und auf sarkasistsche Art und Weise an die Kunden.

 

Jetzt lese ich hier, dass anscheinend, leider VIEL zu spät, doch eine Reaktion geplant ist. Ungefähr knapp ein Jahr zu spät. Super Leistung Bioware, etliche Kunden verloren, kaum neue gewonnen, speziell die nicht, die zufällig auf Jarkai gelandet sind. Das ist doch mal ein professionelles Firmenmanagement und intelligente Vorraussicht! Es bleibt zu hoffen, dass nun TATSÄCHLICh etwas sinnvolles unternommen wird.

 

Bis dahin möchte ich alle Gilden bzw. deren Gildenleiter bitten ihre member dazu anzuhalten sich für pvp/Raumjäger zu listen, und zwar immer wenn sie oniine sind, und auch wieder dem channel "Allianz" beizutreten (/cj Allianz) um dort eine Kommunikation und ggf. Organisation in Gang zu bringen. Es wäre doch gelacht, wenn wir nicht zumindest mal 4 vs. 4 matches auf die Beine stellen könnten. Darauf kann man dann aufbauen.

Ein Servermove, so wie er angeboten wird, wird NIE eine Option für mich sein, nicht wegen den 5 komplett eingerichteten Festungen, dazu Gildenschiff usw. Und natürlich auch, weil ich mich nicht gerne komplett verarschen udn über den Tisch ziehen lasse. Eher höre ich auf, obwohl ich z. Zt. so noch Spass am game habe, aber die Geduld ist auf einem absoluten Tiefpunkt angelangt. Ich kann die Ignoranz und Dummheit von Bioware seit nun schon mindestens 6+ Monaten einfach weder verstehen noch akzeptieren.

 

 

So long Leute und ich hoffe auf irgendein feedback, obwohl hier glaube ich leider nur noch wenige lesen, weil sehr viele newbies auf Jarklai sind (merkt man an der oft sehr ungeschickten Spielweise, was nicht schlimm ist, alle haben mal angefangen), die erst mal ihre Story runterspielen und wenig Kopf für anderes haben. Diese Leute werden aber nur potentielle Abonennten, wenn ihr endlich reagiert, ENDLICH, Bioware. Wie gesagt, Leute mit signifikant mehr als 3 Hirnzellen hätten das schon vor 6+ Monaten erkannt und gehandelt, und wenn es nur im egoistischen Eigeninteresse gewesen wäre. IHR irgendwie nicht. Ich hoffe es liegt nicht an den Gehirnzellen. :-)

Edited by Khaleg
Link to comment
Share on other sites

Ich glaube nicht daran.

 

Wenn du dir die letzten Aktionen so angesehen hast, auch noch zusätzlich das Regionalsystem,

denke ich nicht, dass es noch einmal zu einem Servermerge kommen wird. Wahrscheinlicher wird

es wohl sein, dass sie wieder vergünstigte Charaktertransfers anbieten.

 

Ich gehe mal davon aus, dass es Schwierigkeiten mit der Einbindung der ganzen Festungen,

also auch Gildenschiffe geben wird und das der Knackpunkt sein wird, warum man die Gilden

nicht transferieren kann.

 

Alternativ bietet man vielleicht auch einmalig an, dass man alle Charaktere transferieren kann.

 

 

Zum Thema andere Server, so gibt es eigentlich immer auch eine deutsche Community,

sei es Harbinger oder TRE. Zusätzlich kann man aber auch international spielen, wenn man

mag. Problematisch, aber das hast du hier ja auch, sind die Unterschiede zwischen den

Clients, da es da Verschiebungen gibt, die teilweise im Gruppenspiel hindern können.

 

Deswegen würde ich auch sagen, dass du einfach dort mal Charaktere erstellst und dir das

anschaust, was da so abgeht und ob das nicht doch eine Alternative ist.

 

Ich möchte noch mal etwas scherzhaft daran erinnern, dass es sich nicht um echte Festungen und Gildenschiffe handelt, sondern dass das verdammt noch mal schlicht DATEN sind. Daten die man kopieren kann. Zudem gab es ja schon server merges, also existieren die Prozesse und Mechanismen dazu bereits. Vielleicht sind kleine Anpassungen wegen den Veränderungen seitdem notwendig, aber es sind und bleiben kopierbare bzw. noch besser verschiebbare Daten.

Ganz sicher aber kann man relativ leicht serverübergreifende Instanzen implementieren, wenn man die Anzahl der Server unbedingt halten will (hat ja auch Marketing - Gründe dieses bestreben des haltens der Server).

 

Ich gebe dir allerdings leider recht was deine Einschätzung der tatsächlich geplanten Aktion von Bioware angeht. Charakteristisch für diese Firma ist , dass sie quasi NICHTS mit verdammt grossen Worten ankündigt bzw,. versucht zu verkaufen, regelmäßig, auch z.B. dieses Hell/Dunkel - Nichtevent und eigentlich ihre gesamtes Marketing und ihre Kundenkommuikation basiert auf nichts als heisser Luft. Schon seit einiger Zeit.

Edited by Khaleg
Link to comment
Share on other sites

Wenn man es genau nimmt, haben sie dafür gesorgt. 90CC für die Transfers war geschenkt. Vor allem für Abonnenten mit Security Key, die 600CC im Monat bekommen.

 

Exakt so und nicht anders. Im Grunde sind die Dummen eher die, die sich auf das extrem miese Abzock - Spiel von Bioware eingelassen haben. Aber Bioware bedankt sich natürlich für solche Leute, denn die bedeuten easy moniez. ;-)

Hätten mehr Leute Charakter gezeigt hätten wir alle das Problem nicht, niemand hätte auch etwas für selbstverständlcihe Leistungen bezahlen müssen und alles wäre smooth.

Edited by Khaleg
Link to comment
Share on other sites

Hi Kalegh,

du hast ein paar Punkte aufgegriffen, die mir auch wichtig sind, und die ich zurückgehalte habe oder ganz einfach nicht auf dem Schirm hatte. Z.b. daß nämlich bis Ende März für meine Bedürnisse genug los war. Es war sicher ruhiger als auf T3 aber es war spielbar. Und wir als "Schattentäter" spielen eh meist etwas im Hintergrund. Einzig die f2p Beschneidung war etwas zu tief angesetzt. Der erste Kahlschlag kam ja mit dem Transfer Angebot, und den habe ich nichtmal mitbekommen. Allerdings sehe ich da genauso den Denkfehler drin, denn ohne die Aktion hätte sich der Server ggf erholen können. Es war ja nicht die erste Dürreperiode die in Verbindung mit dem Sommerloch nochmal an Dramatik gewann. Die Billig-Flüge haben dem schwachen Server dann den Todesstoß gegeben. Desweiteren stimme ich mit dir überein, das diese Ganze Transfer-Kiste nichts im Kartellmarkt verloren hat(sinnbildlich). Denn es sollte tatsächlich andersherum sein. Liefert das gekaufte Produkt nicht die erwartete Freude ist es an dem Verkäufer eine Alternative zu finden. Und der Transfer ist schon mit genug Hantier verbunden, eigentlich sollte er nicht nur gratis sein. Man sollte eher dafür belohnt werden, dem Laden zu helfen am Leben zu bleiben. Ich habe meinen Tank wieder zurückgeholt auf Jar'Kai (die 1000KM setze ich auf meinen Deckel weil es mein vorschnelles Handeln war) Aber lassen wir mal Multichars/Gilden- und Schiffe aussen vor, alleine der Transfer eines Einzelnen kostet Zeit und Geld. Abgesehen von allem was so auf der Strecke bleibt, müssen die Festungen z.b. neu gekauft werden. Heißt zwar freigeschaltet, ändert aber am Preis nix. Sind also schonmal über 5Mio weg, die man sich auf Jar'kai auch garnicht mehr so schnell erspielt. Und die man zwar wieder einholen kann aber man fragt sich trotzdem wofür man neben den anderen nicht transferierbaren Dingen auch nochmal die Festungen bezahlen muss. Wenn denn nun wenigstens die Einrichtung da wären. Bis man also tatsächlich nach dem Transen wieder den Normalzustand erreicht, invesitert man erstmal wieder einiges, vor Allem viel Zeit. Und schon kommt endlich auch bei mir der Unmut. Was mache ich hier eig.? Wenn ich ein Notebook kaufe, und es nicht vollständig nutzen kann dann fange ich doch auch nicht an teure Ersatzteile zu kaufen und laienhaft rumzuexperimentieren. Weil es mich stört daß Freunde sagen "Das ist Schrott, ich hätte es nicht gekauft" ?

Und wehe denen die mir andere Geräte vorschlagen... Nein, ich schreibe dem Verkäufer und höre mir seine Vorschläge zum Ausgleich an. Bekomme dann ein neues nicht fehlerhaftes Gerät (und ein gratis Zusatz-Akku)

Eigentlich.

Es stimmt schon, wir sind irgendwie schon weichgekocht. Nur weil wir unserem Spiel die Treue halten wollen, finden wir uns damit ab. Vielleicht auch weil es einfach zu schade wäre, jahrelang gesammelte Erfolge und Erlebnisse einfach wegzuschmeißen. Denn da liegt bei mir das grösste Problem.

Trotzdem jammern wir nicht oder verlangen gar Entschädigungen sondern sind bereit jedem halbgaren Vorschlag (auch finanziell) zu unterstützen. Wir widersprechen den motzenden Newbs, versuchen sie auf dieselbe Droge zu setzen auf der wir sind und versprechen daß der nächste Rausch besser wird. Ich bin froh daß ich die anderen nicht versucht habe mitzuziehen.

Denn es ist wie es ist, es ist wie im ersten Threat gesagt:

So kann das nicht weitergehen. Und es liegt nicht an uns das zu ändern!

 

P.S: Wir sind immer angemeldet. PvP ist die beste Schule ;)

Edited by Kutukhan
Link to comment
Share on other sites

Hi Kalegh,

P.S: Wir sind immer angemeldet. PvP ist die beste Schule ;)

 

Tja, es ist echt krass, dass das immer noch nicht mal für 4 vs 4 matches reicht. Es werden sich ja auf Imp Seite, wo ohnehin etwas mehr los ist, auch zumindest ein paar Leute anmelden.

Keine Ahnung wie genau der Bug mit der queue geartet ist bzw. warum er auf richtig vollen Servern nicht mal spürbar ist. Sehr seltsam das alles und zum kotzen, dass Bioware auch hier nichts unternimmt.

 

Ist die Diskussion im englischen Forum irgendwie weiter gekommen? Ich gucke gleich selbst mal.

Link to comment
Share on other sites

Nach 5 Monaten habe ich heute mal wieder in das JKS Forum geschaut und sehe, dass es noch schlimmer geworden ist als Ende März. Ich selbst war zwei Jahre auf JKS und wir waren in unserer Gilde einstimmig der Meinung, dass wir so lange auf dem Server bleiben, bis er geschlossen oder mit einem anderen zusammengelegt wird. Jetzt muss ich dazu sagen, dass wir eine reine PvP Gilde sind. Ob BG, RBG, GSF oder auch Open World PvP, wir waren überall dabei.

 

Die letzten beiden März wochen waren echt schlimm. Wenn ich von der Arbeit heim kam, mich mit meiner Familie beschäftigt hatte und dann am Abend einfach mal ein paar Runden PvP spielen wollte, musste ich teilweise 20-30 Minuten warten, bis was auf ging. Wenn dann endlich etwas aufging, hatte man eine Gruppe, mit der man den ganzen Abend spielen musste, denn sowie sich einer der Mitspieler im BG nicht mehr gelistet hatte, ging auch kein BG mehr auf. Hatte man ein gutes Team erwischt, dann hatte man das den ganzen Abend. War man in einem Team mit zwei drei Pfeifen, dann war der Abend gelaufen.

 

Wir haben das zwei Wochen mit gemacht, bevor ich meine Fühler nach einem anderen Server (T3M4) ausgestreckt habe. Ich habe einen Twink transferiert, mich eingelogt (Sonntag Mittag um 12 Uhr) und mich spaßeshalber für GSF gelistet. Innerhalb von 3 Minuten ging ein GSF auf. Gut das war ehrlicherweise reiner Zufall, denn um die Mittagszeit muss man auch schon man 20-30 Minuten für ein GSF warten. Aber BGs gehen in der Regel zu jeder Uhrzeit innerhalb von 5 bis 10 Minuten auf. Ich möchte hier keine Werbung für T3M4 machen, denn das habe ich früher immer gehasst, wenn jemand geschrieben hat: "Kommt nach T3M4, hier ist alles besser". Es geht mir einfach darum, dass ich spiele um Spaß zu haben und um mich von meinem Alltag abzulenken. Ich möchte online kommen und spielen können. Dafür zahle ich gerne monatlich Geld. Wie der Server heißt ist mir völlig wurscht. Und die PvP Gemeinschaft auf PvE Servern wie eben T3M4 ist inzwischen so groß, dass man eigentlich nicht mehr von PvE Servern reden kann. Zu mal es ja auf den Planeten auch PvP Instanzen gibt. Was Flaggschiff und Festung anbelangt, hatten wir das innerhalb einer Woche wieder alles gekauft. Gut, das Freischalten und Einrichten hat etwas gedauert, aber inzwischen ist die Festung fertig und das Flaggschiff schon wesentlich weiter, als es bei uns auf JKS war. Wir haben hier deutlich mehr Spieler, die auch beim ausbauen mithelfen.

 

Alles was mir an JKS so gefallen hat, finde ich inzwischen auf T3M4 inkl. vieler netter Leute. Ich finde es sehr traurig, dass JKS in einem so schlilmmen Zustand ist, zu mal ich über ein Jahr darum gekämpft habe, wieder mehr Leben nach JKS zu bringen. Aber ich sehe es nicht mehr als meine Aufgabe einem leider inzwischen toten Server wieder Leben einzuhauchen und dafür auch noch Geld zu zahlen. Ich möchte mich einfach an den PC setzen, den Rechner anschalten, das Spiel starten und spielen worauf ich Lust haben. Ich habe noch ein paar Charaktere auf JKS und schau auch hin und wieder mal vorbei, allerdings habe ich seit Monaten nicht mehr auf JKS gespielt.

 

Warum habe ich das geschrieben, wenn ich keine Werbung für T3M4 machen will? Ganz einfach: Ich bin einer der Spieler, die hier in einigen Beiträgen ziemlich beschimpft werden, denn ich habe JKS ende März verlassen. Ich wollte einfach einmal den verbliebenen JKS Spielern sagen, was mich dazu bewegt hat den Server zu wechseln, obwohl ich über ein Jahr sehr viel Energie in die Spielbarkeit des Servers gesteckt habe.

 

Dann danke, dass ihr das bis zum Schluss durchgelesen habt. Ich wünsche euch wikrlich, dass es auf JKS besser wird oder dass es eine Lösung gibt, die für euch das Spielen wieder einfacher macht.

 

Vielleicht sehen wir uns ja mal auf JKS oder auf T3M4.

Edited by Aaronwyn
Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.