Jump to content

zu wenig schaden in pvp


Recommended Posts

Hallo,

 

Ich spiele Scharfschütze - Ingenieur.

 

Ich habe schon mehrere rakata teile und sonst auch gut equipt.

 

Meine Daten.

 

Stufe. 50

 

Stärke. 50

Präsenz. 225

Zielgenauigkeit. 102

List. 1680 ( ohne stim. mit 1802 und in pvp 1902 )

ausdauer. 1555

willenskraft.50

Kompetenz. 50

 

Schaden. (Pri) 8741 -9651

Bonusschaden. 466,1

Präzision. 100,93 %

Kritische Trefferchance. 36,94 %

Kritischer Multiplikator: 70,81 %

 

Gesundheit. 18.051

Rüstungswertung. 3518

Schadensreduktion. 24.57 %

Verteidigungschance. 5,00%

 

 

In huttenball mach ich am ende so um die 256 k schaden, das finde ich is wirklich für mein eq viel zu wenig.

 

 

Ausserdem weiß ich nicht genau was ich für werte wirklich wichtig sind. im moment hab ich viele sachen mit Angriffskraft.

 

 

 

 

würde mich freuen wenn ich mir tipps gebt um mehr schaden, usw zu machen. (:

 

 

 

 

Lg <3

Link to comment
Share on other sites

nimm mal mehr pvp teile, komp skaliert bis ca. 400-500 sehr gut, danach wirds eher unwichtig

 

ich heil mit meinem schurken mit 449 komp und 1740 list mehr als mit 0 kompetenz und 2000 list

 

crit hab ich ca. 39% und wogentwert knappe 250, sind auch wichtige werte, wogenwert solltest du bis ca. 75% critschaden reinhauen, sind ca. 280 oder so

Edited by horaxx
Link to comment
Share on other sites

Es stimmt aber schon.

 

 

Im PvP schmiert der Scharfschütze ziemlich ab, jeder gut gespielte Söldner macht mehr Schaden und teilweise auch höheren Burst, ist dabei aber wesentlich mobiler, flexibler und überlebensfähiger.

 

 

Es ist momentan einfach kein Spaß, die beiden zu vergleichen.

 

 

Ich spiele beide Klassen, und der Söldner ist einfach in fast jedem Bereich überlegen. Alleine die deutlich höheren Überlebenschancen sind ein gewaltiger Unterschied. Und weniger Schaden machst du auch nicht.

 

 

Die Relation zwischen Schaden - Deckung - Überlebn stimmt m.M.n. momentan überhaupt nicht.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde nicht das der Sniper zu wenig schaden macht. bei der einzelschadenswertung bin ich meistens entweder 1 oder 2.

 

die meisten sniper machen keinen schaden weil sie ihren burst an den deffbuffs und schilden der gegner verschwenden. immer auf die buffs der gegner schauen, dann klappts auch mit dem schaden.

Link to comment
Share on other sites

Ehrlich, wer meint, dass der Scharfschütze/Revolverheld zu wenig Schaden macht, der spielt die Klasse schlichtweg falsch oder schlecht..

 

Ich spiele den Dot Baum und mache im Huttenball Nebenbei ziemlich locker 300k dmg, muss ja auch noch Ball spielen.

 

2 volle runden Voidstar mit Heilern im rücken und ich lane bei 450k dmg, aber nen Meisterschützen Revolverheld bei uns hat da ach schon die 500k geknackt.

Frag mich zwar wie das geht, aber okay, wer kann, der kann.

 

Zu wenig Dmg macht der Sniper sicher nicht. Eher hat man das Problem wenn es um Movement geht, da man nur in Deckung seine effektiven Skill voll nutzen kann (Stun Immun/Knock Back etc.)

Link to comment
Share on other sites

Ehrlich, wer meint, dass der Scharfschütze/Revolverheld zu wenig Schaden macht, der spielt die Klasse schlichtweg falsch oder schlecht..

 

Ich spiele den Dot Baum und mache im Huttenball Nebenbei ziemlich locker 300k dmg, muss ja auch noch Ball spielen.

 

2 volle runden Voidstar mit Heilern im rücken und ich lane bei 450k dmg, aber nen Meisterschützen Revolverheld bei uns hat da ach schon die 500k geknackt.

Frag mich zwar wie das geht, aber okay, wer kann, der kann.

 

Zu wenig Dmg macht der Sniper sicher nicht. Eher hat man das Problem wenn es um Movement geht, da man nur in Deckung seine effektiven Skill voll nutzen kann (Stun Immun/Knock Back etc.)

 

 

Als Treffsicherheits-Scharfschütze haste auch das große Problem der Schadensklasse. "Fernkampf"-Schaden wird halt durch Rüstung und fast jeden anderen Mist limitiert, wohingegen sowas wie die Sonden oder Raketen ( = Tech Schaden ) da z.B. überhaupt keine Reduzierung erhalten.

 

Und da der Scharfschütze zu 95% "Fernkampf"-Schaden macht, schneidet er da eher bescheiden ab.

 

 

Aber im Schaden hoch stehen ist eigentlich kein Problem. Alleine mit Orbitalschlag mitten in die Masse kommt man da doch gut mit... ich hab da im 10-49er BG auch als Treffsicherheits-Scharfschütze selten einen Konkurrenten, manchmal gut gespielte Söldner oder Hexer, die dann aber wirklich den AoE rausknallen.

Link to comment
Share on other sites

Macht und Techangriffe machen meistens (steht in der Beschreibung) ebenfalls Kinetik oder Energieschaden (Beispiel, Machtblitze Energie, Telekinesewurf Kinetisch, Spürraketen/Gravgechosse Kinetisch).

 

Körperlicher und Elementarer Schaden wird nicht durch normale Rüstung reduziert, und nur wenige Angriffe machen diese Schadensarten. (1-3pro Klasse/Skillung höchstens).

 

Fernkampfschaden hat aber den Nachteil das ihm ausgewichen werden kann, was bei Tech/Machtangriffen nicht geht.

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...