Jump to content

Beschäftigungs-Content


Biberteddy

Recommended Posts

Hallo Bioware :)

 

Erstmal, Klasse Spiel !!!!!

 

Ich finde das Gefährten System sehr toll. Es ist für mich etwas neues, das ich so bisher nicht kannte. Aber (war klar das es kam^^) ich bin der Meinung, dass die Gefährten uns zuviel der Arbeit wegnehmen. Die Gefährten auf Mission schicken um Ressourcen zu farmen ist zwar toll... jedoch langweilt man sich dabei schnell, da man ja nur mehr einen Knopf drückt.

 

Ich fand/finde das an anderen MMOS immer klasse, sich selbst um die Ressourcen zu kümmern, sei es Erz aus den Boden händisch abbauen, oder Kreaturen töten und diese dann entfleischen und zu häuten.

 

Sicher, es ist momentan auch möglich Ressourcen in der Galaxie abzufamrne ( Spawnpunkte von Bioanalyse Items... Silber Droiden killen und aus diesen dann Metalle entnehmen. Da sind wir schon beim Problem angekommen... es ist momentan nicht lukrativ .... bzw zu sehr umständlich (nein ich habe nichts gegen umständliches farmen), aber Fakt ist, dass in der Galaxie/Planeten zu wenig Silbermobs/Goldmobs spawnen um hier gezielt Ressoourcen zu farmen.. und wenn, stört man andere Spieler, die vieliecht gerade eine Mission machen müssen bei der sie Droiden/Mobs killen müssen, und wir die Mobs dann "stehlen"

 

Deswegen meine idee.... implementiert entweder High End Areale oder gerne auch low lvl Areale die für das Farmen gedacht sind.... zum Beispiel Wälder, wo viele Mobs spawnen und mehr Bioanalyse Spawnpunkte....

 

Hier kann man sicher war daraus machen, dass es kein solo Conetent wird... sondern dass man mit eine Gruppe rein muss.. da zu viele Mobs Aggro kommen...

Ich habe es in meinen letzten MMO, was ich gespielt habe, genossen auf die Jagd zu gehen um Ressourcen für die Crafter zu farmen und so meine Brötchen verdient habe :)

 

 

Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen und siet evtl von der Idee begeistert.

So hätte man gleich eine Beschäftigung für die Spieler, falls gerade keine Operation oder Flashpoinnt Gruppe unterwegs ist.

Link to comment
Share on other sites

Aber (war klar das es kam^^) ich bin der Meinung, dass die Gefährten uns zuviel der Arbeit wegnehmen. Die Gefährten auf Mission schicken um Ressourcen zu farmen ist zwar toll... jedoch langweilt man sich dabei schnell, da man ja nur mehr einen Knopf drückt.

 

Ich fand/finde das an anderen MMOS immer klasse, sich selbst um die Ressourcen zu kümmern, sei es Erz aus den Boden händisch abbauen, oder Kreaturen töten und diese dann entfleischen und zu häuten.

 

 

Du kannst doch jetzt immer noch die Ressourcen selbst abbauen. Es zwingt Dich niemand dazu, Deine Ressourcen sammeln zu lassen, genauso wie umgekehrt. Ich dachte immer, dies wäre einer der Vorteile des Craftingssystems.

 

 

 

Sicher, es ist momentan auch möglich Ressourcen in der Galaxie abzufamrne ( Spawnpunkte von Bioanalyse Items... Silber Droiden killen und aus diesen dann Metalle entnehmen. Da sind wir schon beim Problem angekommen... es ist momentan nicht lukrativ .... bzw zu sehr umständlich (nein ich habe nichts gegen umständliches farmen), aber Fakt ist, dass in der Galaxie/Planeten zu wenig Silbermobs/Goldmobs spawnen um hier gezielt Ressoourcen zu farmen.. und wenn, stört man andere Spieler, die vieliecht gerade eine Mission machen müssen bei der sie Droiden/Mobs killen müssen, und wir die Mobs dann "stehlen"

 

 

Ich empfinde das leider nicht so. Meiner Meinung nach gibt es genug Ressourcen in der freien Wildbahn, zzgl. den Ressourcen, die man von den Mobs erhalten kann.

 

 

Ok, bei Archäologie kann man sich vielleicht darüber streiten, ob genug Ressourcen rumliegen, aber ansonsten hatte ich nach dem Skillen der Berufe immer noch massenweise Zeugs für den GH übrig, um einen Teil der Kosten wieder reinzuholen.

 

 

Der allgemeine Tenor ist jedoch, dass sich die Leute über einsame Gegenden und zu wenig sichtbare Mitspieler beschweren. Das widerspricht so ziemlich der Beobachtung, dass Du keine Mobs farmen könntest, ohne sie jemandem wegzunehmen.

 

 

Erstens ist die Spawnzeit bei den meisten Mobs relativ gering (mehr als zwei oder drei Minuten dauert es selten, bis Mobgruppen wieder spawnen), und zweitens sind die Gebiete nicht ansatzweise so überlaufen, wie in anderen Spielen wie z. B. WoW.

 

 

 

Deswegen meine idee.... implementiert entweder High End Areale oder gerne auch low lvl Areale die für das Farmen gedacht sind.... zum Beispiel Wälder, wo viele Mobs spawnen und mehr Bioanalyse Spawnpunkte....

 

 

Du wirst es nicht glauben, aber es gab auch schon Stimmen, die sich darüber aufregten, dass so viele Mobs rumstehen und sie nicht von A nach B kommen könnten, ohne ein paar Mobs platt zu machen. Schon komisch, wie sehr sich Wünsche und Wahrnehmungen von Spieler zu Spieler unterscheiden. ^^

 

 

High-End Areale gibt es an für sich schon, und werden Helden-Bereiche genannt, wo in der Regel mehr Elite und starke Gegner rumlaufen. Dazu noch Low-Level-Bereiche zu implementieren, halte ich für keine gute Idee. Nicht, weil es mich stören würde, sondern weil ich denke, dass der Unterschied zu den Standardgebieten nur gering wäre, wenn man nicht will, dass die Mobs beim Anschauen schon umfallen. ^^

 

 

Ich habe es in meinen letzten MMO, was ich gespielt habe, genossen auf die Jagd zu gehen um Ressourcen für die Crafter zu farmen und so meine Brötchen verdient habe :)

 

 

Ich auch, und ich tue das heute auch noch. Einmal die Woche gehe ich in den Startgebieten Ressourcen farmen und steck sie in den GH. Da kann man einen guten Schnitt machen.

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...