Jump to content

Im PvP: Columni vs. Streiter


BoffoFive

Recommended Posts

Servus!

 

Ich frage mich im Moment, was im PvP besser ist: die PvP oder die PvE Sets.

Eigentlich sollte die Antwort klar sein: das PvP Set ist natürlich besser, ohne Kompetenz kommt man schließlich nicht weit. Gerade als frischer 50er merkt man das sehr schnell.

 

Ich habe nun das Streiterset bis auf ein Teil komplett und komme auf ca. 640 Kompetenz. Nun hatte ich aber auch das Glück einige Columni Teile zu bekommen und habe das Gefühl, dass der T2 PvE Set "Mehrwert" die fehlende Kompetenz nicht nur ausgleicht sondern sogar übertrifft.

Mit dem T2 PvE Set müsste ich als Kommando in die Nähe von 20k Trefferpunkten kommen, während ich mit dem Streiter-Set bei 17.6k Tp bin, beides inklusive dem lila 48er Ausdauer Stim. Was die Zielgenauigkeit betrifft sieht es hier ähnlich aus, wobei ich das nicht genau nachgerechnet habe.

 

Ich frage mich also, ob die 3 x 12% durch Kompetenz im PvP nicht sogar schwächer sind, als die zusätzlichen Stat Boni des PvE Sets. Es "fühlt" sich für mich zumindest im Moment so an.

 

Die Set Boni selbst sollen hier gar nicht Thema sein, obwohl ich diese speziell beim Kommando DD Columni Set ebenfalls besser finde.

 

Wie seht ihr das?

Edited by BoffoFive
Link to comment
Share on other sites

denke das müsste man komplett ausrechnen....ka ob des schon irgendwo getan wurde. wenn du beide sets (fast) hast, sollte dir das doch möglich sein.

 

Vom PvE T2 habe ich leider nur 3 (oder 4?) Teile. Genau lässt sich das so halt sehr schwer sagen, zumal ja noch viele andere stats mitspielen.

 

 

jacke wie hose nimmt sich glaube nix minimum sollte allerdings 9% kompetenz bonus sein.

 

Warum gerade 9%?

Edited by BoffoFive
Link to comment
Share on other sites

Die HP-Zahlen kommen ungefähr hin. Ich habe glaube ich etwa 400-600 HP mehr im PvP-Set. Der Unterschied könnte evtl. durch die Holochrons oder meine t3 (pvp) Waffen/Items kommen. Müsste ich bei Bedarf nachsehen.

 

Den 2er Bonus (PvE) kann und sollte man atm als Arsenalsöldner in jedem Fall mitnehmen, wenn man das Ganze aus Effizienzgesichtspunkten sieht, er macht auch im PvP Welten aus.

 

Die paar Punkte Kompetenz auf den Slots merkt man verglichen zum dps-Unterschied und den erhöhten HP effektiv kaum.

 

Auch vollständig ohne PvP-Set kann man sich in den PvE-Sets im BG sehr wohl fühlen. Meiner Erfahrung nach ist das PvE-Set im random zusammengestellten Zerg durchaus voll konkurrenzfähig und liegt vom Schaden her vorn. Die zusätzlichen HP machen auch die Defensivprobleme weitgehend wett. Der Restunterschied ist eigentlich uninteressant, so lange Du nicht ständig mit den falschen Klassen in vollem t2/t3 (pvp) Duelle austragen möchtest.

 

 

Bei ernsthatem Teamplay zwischen Stammgruppen bevorzuge ich allerdings eindeutig die PvP-Sets, jedenfalls in Alderaan und im Huttenball (=80%+ aller Spiele auf Impseite).

 

Grund ist schlicht, dass hier - jedenfalls so wie wir es spielen - die Überlebensfähigkeit und CCs deutlich wichtiger sind als das Schadensoutput und wirklich erfahrene Gegner einen Arsenalsöldner auch nicht ungestört Raketen spammen lassen.

Edited by XElementalX
Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...