Jump to content

Der Tod jedes MMO's


-rushan-

Recommended Posts

Da sollte man sich Gedanken machen. Habe jetzt 3 Tage nicht gespielt aber letzte Woche auf meinen Server 28 auf Balmorra und 46 auf der Flotte. Anfangs bis ungefähr Athiss hatte ich im Chat immer für einen Flashpoint was gefunden.

 

Schon seit Tagen finde ich keine Gruppen mehr, und ich benurtze auch /wo. aber selbst abends um 19:30uhr findet man nichts mehr.

Edited by dhernold
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 51
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Konstruktive (für manche anti-sozialen Persönlichkeiten sicherlich absolut abwägige, unverfrorene und undenkbare) Lösungsvorschläge:

 

1. einer Gilde (Gemeinschaft von Gleichgesinnten!) beitreten (Gemeinschaftsbildung, der Kern jedes MMORPGs - die neue Generation von Spielern verneint diesen Grundgedanken gerne)

2. Kontakte knüpfen via Kommunikation / Interaktion

3. Freundschaften bzw. Bekanntschaften schließen

4. ... ?

5. Profit!

 

Alternativ: "o" drücken und sich für die Gruppensuche registrieren - täte dies Jeder, wäre jedem Suchenden gedient.

 

Aber hey, die moderne MMO-Generation - so hat man mir jüngst mitgeteilt - schätzt es überhaupt nicht, soziale Interaktion in einer virtuellen Spielumgebung zu pflegen, denn die Mitspieler sind ja auch gar keine real existierenden Personen und überhaupt ist das ja nur ein Spiel und nicht das wahre Leben und die Kontakte somit weitaus weniger wichtig / wert.

 

/fazialpalmier

 

Falsches Genre für diese Spielertypen.

 

In diesem Sinne,

 

der irreale / virtuelle Mitspielerbot GalaxyDude

 

Tldr; Der Tod jedes MMOs (ohne Deppenapostroph!), wird wenn überhaupt durch Passivität und Trägheit bzw. mangelnde Eigeninitiative seiner Spieler herbeigeführt.

Edited by GalaxyDude
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

heutzutage wollen enorm viele Spieler das "instant-MMORPG" wo alles genau dann möglich sein soll wenn man selber möchte, ohne im Grunde selber was dazu tun zu wollen. Das diese Entwicklung dann irgendwann vor die Wand fährt ist doch klar.

 

Ich kann mich dem Vorredner nur anschließen, wie wäre es denn sich eine vernünftige Gilde die auf soziales Miteinander wert legt anzuschließen, wo die Leute gerne bei nem FP helfen kommen man aber selbstredend auch SELBER helfen muß damit es funktioniert? Tatsächlich mal, anstatt instant nach einem FP die Gruppe zu verlassen mit einem "kk thx bye" mit den Leuten noch zu quatschen und zu versuchen Freundschaften aufzubauen? Sich im /allgemein Chat mal umhören nach Leuten bei denen die gleichen Probleme bestehen und auch mal helfen, selbst wenn es einem nicht direkt für den eigenen Quest-Stand oder FP irgendwas bringt?!

 

Zu der Instant-MMORPG-Community haben mMn. diese ganzen Vereinfachungen und Tools geführt bei denen doch bitte überhaupt kein Zeit und persönlicher Aufwand dahinter stehen darf um sofort an Allem teilhaben zu können. Die Nebeneffekte die sich genau dadurch einschleichen und einen wertvollen Faktor von MMORPGs kaputt machen sieht man dann an solchen Threads.

 

Gruß.

Edited by Maledicus
Link to comment
Share on other sites

Sehe ich ganz genauso und hab ich hier auch erst in etlichen Threads angesprochen, denn das passt hier in viele rein. Aber das geht bei der Community zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus, denn die Spieler wollen das nicht hören weil sonst klar wäre was für Konsequenzen man ziehen müsste um das Genre zu verbessern: auf bestimmte Komfort Funktionen verzichten. Und dazu ist natürlich der Großteil überhaupt nicht bereit zu.

 

Genauso könntest du versuchen einem Wookie sein Lieblingsspielzeug weg zu nehmen, das überlebst du nicht. ^^

 

Stell dir einfach mal Millionen von heulenden und quängelnden kleinen Kindern vor... dann weißt du wie es aussehen würde, wenn man das Genre versucht zu retten in dem man etliche Schritte zurück springen würde.

 

Von daher: genießt die Themen MMOs wie SW:TOR so lange ihr noch könnt, das Ende ist bereits besiegelt und lässt nicht mehr lange auf sich warten. ^^

Edited by Balmung
Link to comment
Share on other sites

@ TE

 

Bin auch auf Gnawers Roost IMP

 

Spiele Heiler und habe gestern seit 11 Uhr früh ne Gruppe gesucht für nen HC Flashpoint.

Ergebnis Abends um 22:30 hab ich eine Gruppe für Entermannschaft gefunden.

 

Ist echt toll das Sie so schnell neuen Content geliefert haben, aber wenn ich den nicht spielen kann bringt mir das herzlich wenig. So langsam vergeht mir die lust auf stunden

lange Gruppen suche.

Link to comment
Share on other sites

@ TE

 

Bin auch auf Gnawers Roost IMP

 

Spiele Heiler und habe gestern seit 11 Uhr früh ne Gruppe gesucht für nen HC Flashpoint.

Ergebnis Abends um 22:30 hab ich eine Gruppe für Entermannschaft gefunden.

 

Ist echt toll das Sie so schnell neuen Content geliefert haben, aber wenn ich den nicht spielen kann bringt mir das herzlich wenig. So langsam vergeht mir die lust auf stunden

lange Gruppen suche.

 

Ich habe bisher Glück gehabt bzw. überwinde meine Faulheit oder Introvertiertheit und mutiere zum "lfm"-Junkie - ohne Kommunikation geht in einem MMO halt nichts.

 

Aber ich stimme dem TE zu. Ich bin von DDO gewohnt, dass schätzungsweise 600-1500 Spieler in 1 Instanz zur Verfügung stehen (ist mit dem Instanzieren dort aber anders geregelt, es gibt ja nur 1 Planeten und alle Spieler werden planetenweit angezeigt und nicht nur die im unmittelbaren Bereich/Instanz).

 

Warum das bei SWToR technisch nicht möglich ist, kann ich nicht nachvollziehen aber mir fehlt auch der technische Background. Auf Dauer wird das ein Problem. Denn im Moment bin ich vollauf motiviert durch die verschiedenen Storylines aber spätestens wenn man Lvl 50 ist mit mindestens 2 Charakteren und wartet stundenlang auf das Zustandekommen einer Gruppe, dann gute Nacht.

Edited by Madrigan
Link to comment
Share on other sites

Ich sehe das etwas relativierter und mache das generell von den Aktivitäten von Gilden und einer entsprechenden Allianz abhängig.

 

Das war in vergangenen MMOs und lange vor WoW immer schon eine optimale Servervorraussetzung.

 

Da aber viele eine Gilde nur noch als social Platform zum spammen nutzen,aber nicht wirklich spielerisch aktiv sind,wirken Server natürlich tot.

 

Der Gildengedanke ist bei vielen Spielern leider nicht mehr der,was er mal war.

 

Hinzu kommt,dass einige Mitglieder nur Vorteile einer Gilde nutzen möchten,sich selber aber nur wenig bis garnicht aktiv an einer funktionierenden Gilde beteiligen.

 

Die Spielermentalität also auf nehmen und weniger auf geben beruht.

Dies wurde in WoW bereits gefördert und wird selbstverständlich auch in TOR so sein,schliesslich ändert ein Spiel nicht die Mentalität solcher Spieler.

 

Gilden funktionieren somit nicht wie sie sollten,weil es an Leuten mit Gemeinschaftssinn und für die Sache fehlt. Somit kommen auch keine richtigen Allianzen zustande , die in der Regel extrem Serveraktiv sind und von einer Art Server community die Rede sein kann.

 

Ultima,EQ 1 und DAoC haben Serverweise gut funktioniert ,weil die Spieler sich für ihre Server ziemlich eingesetzt haben. Die Zeiten sind heute etwas andere.

Edited by KnightOfTython
Link to comment
Share on other sites

Was hier einige Schreiben ist schon bisschen dreist.. Aber um euch mal die Vorurteile zu nehmen.

 

1. Mein Server ist Top, habe bis auf eine Ausnahme nur nette Spieler getroffen.

2. Ich habe eine hilfsbereite Gilde, nur wenn kaum Leute on sind wirds schwierig mit helfen :p

3. Auf leeren Servern ist die Community faul und verwöhnt und auf vollen Servern ist es genau umgekehrt? Also bitte..

 

Wer das Problem nicht kennt, sollte nicht einen auf Allwissend machen!

 

Und ja ich benutze /who und gebe nicht nach 1h suchen direkt auf. ( Um es mal zu verdeutlichen.. Ich habe WoW gespielt, seit Classic ;) da war es nicht anders )

Link to comment
Share on other sites

sicher isses spekulation
Und meines Erachtens sollte man die mit etwas mehr Gelassenheit und ironischer Distanz zu dem eigenen "Glauben" über die Dinge verfassen, die man einfach nicht weiss. Wir können auch darüber spekulieren, was irgendein weiblicher Kinostar wohl für Unterwäsche trägt ;) ... ist genauso "sinnvoll".

 

aber bitte du glaubst doch nich das BW gesagt hat "leutz das game is endlich so wie wir es haben wollten wir haun das raus und zufällig isses auch noch kurz vor xmas, die bugreports aus der beta sind erstma latte"
Natürlich nicht. Man fängt doch nicht an ein Produkt zu entwickeln und entwickelt so lange rum, bis man plötzlich da steht und sagt "huch - nu isses ja fertig". Es gibt von Anfang Projektpläne. Die werden ständig angepasst. Gleichzeitig zu den Projektplänen gibt es Finanzierungspläne... denn die Leute, die da jahrelang gearbeitet haben, ohne einen Cent von irgendeinem Kunden zu kriegen, wollen ja trotzdem morgens ihre Brötchen auf den Tisch haben. Und diese Pläne werden ständig angepasst. Und die Realität hechelt dem irgendwie hinterher. Und irgendwann muss man halt nen Schnitt machen. Gerade in der Spieleindustrie... (und ich will ja nicht das böse Beispiel "Duke" hier raushusten... Mist... jetzt hab ich es doch gemacht :D )

 

wenn es wirklich alles so gewollt war
Klar war es so "gewollt". Nur... was bedeutet das genau? Daß das Spiel von Anfang an so "gewollt" war? Ich bin mir sicher, es gibt KEIN Spiel auf diesem Planeten, was am Ende nach x jähriger Entwicklungszeit genauso wird, wie "gewollt". Man stolpert ständig über Dinge, die so nicht gehen, wie man es wollte... und oft schlechter oder gar nicht gehen... manchmal aber sogar auch besser. Eine Spieleentwicklung ist ein Prozess. Da ändert sich der Wille quasi täglich.

 

Und garantiert "will" kein Hersteller von Software Bugs in seinen Produkten. Völlig egal, ob Bioware, Blizzard, Microsoft, Adobe, Apple oder SAP. Und garantiert findest Du in allen grösseren Produkten eine Vielzahl an Bugs.

 

das forum gebashe vorm relaese war glaube eher nicht der auslöser
Ich glaube eh nicht an EINEN Auslöser. Für mich ist die Welt nicht monokausal - gerade bei Entscheidungsprozessen von komplexen Wirtscvhaftsprodukten, wo hunderte oder gar tausende von Personen dran arbeiten. Es gab garantiert mehrere Release-Daten... bzw bis 2011 hinein eher mehrere Release-Fenster. Und nach und nach haben sich die Entscheider dann eben zu dem bekannten Release-Datum entschieden und versucht alle inneren Prozesse so gut es geht darauf hin zu fokussieren.

dann is das kein kleiner bug über den man einfach so hinweg sehen kann dann is das, mMn, schlichtweg ein mangel im produkt
Such Du mir das Software-Produkt ohne Mangel und ich mal Dir nen Orden ;)

das ganze auf die spielertypen zu beschränken finde ich nicht richtig im endeffekt wird früher oder später jeder drunter "leiden"
Wieso dat denn? Leidet der Ego-Shooter-Fan darunter, daß Doom, Half Life & Co keine Rollenspielanteile beinhalten? Leidet der Diablo-Zocker darunter, daß es keine Ego-Perspektive gibt? Leidet der Civilization-Spieler darunter, daß er gar nicht direkt rumballern kann?

 

Es gibt nunmal unterschiedlichste Spielertypen. Du kannst gar nicht alle mit einem Spiel glücklich machen. Du MUSST als Hersteller wählen. Wieso Teile der MMO-Branche (und Teile ihrer Kundschaft) das scheinbar noch nicht begreifen wollen, ist mir eh ein Rätsel.

 

Schonmal versucht, Sportwagen und LKW in einer Karosserie unterzukriegen?! :D

die reinen pve spieler
Das ist mittlerweile eh meine Überzeugung. "Reine" Spieler (*hust*) sind genau die, die in SWTOR am wenigsten glücklich werden. Wer einen bestimmten Spielbereich fast nur betreiben will, wird am Schnellsten in Langeweile dahin darben. Selbst wer NUR Story erleben will.

und generell gesagt von einem aaa titel in dem bereich mit so einem dicken budget und sonem franchise hätte ich ehrlich gesagt schon etwas mehr erwartet
Und ich glaube mittlerweile auch, daß sich Bioware durchaus bewusst darüber ist, daß sie die Extrem-"Reinheits"-Spieler gar nicht beglücken WOLLEN - es nur nicht offen aussprechen; denn so doof ist kein Hersteller, den Kunden ausreden zu wollen, ihr Produkt (unsinnigerweise?) auch dann zu kaufen, wenn es so genutzt wird, wie man es selber gar nicht gedacht hat.

 

Wieviel an MMO-Spielern tatsächlich existieren, die eben keine "reinen" PvE- oder "reinen" PvP- oder "reinen" RP- oder "reinen" Crafting- oder "reinen" Was-Auch-Immer-Spieler sind... wer weiss das schon? Aber meines Erachtens ist das die Gruppe, die SWTOR am ehesten anspricht - vor allem, wenn man dann noch das Star Wars Setting mag.

 

Das Spiel ist auf Dauer eher weniger was für Extrem-Vielzocker und für Spieler, die sich nur auf einen der diversen MMO-Spielbereiche fokussieren.

auf die auto sache geh ich jetz mal nich ein :D

Och Mensch... dabei finde ich meine Vergleiche immer echt schön :D

 

Gruß

Booth

Edited by Booth
Link to comment
Share on other sites

Ich sehe das etwas relativierter und mache das generell von den Aktivitäten von Gilden und einer entsprechenden Allianz abhängig.

 

Das war in vergangenen MMOs und lange vor WoW immer schon eine optimale Servervorraussetzung.

 

Da aber viele eine Gilde nur noch als social Platform zum spammen nutzen,aber nicht wirklich spielerisch aktiv sind,wirken Server natürlich tot.

 

Der Gildengedanke ist bei vielen Spielern leider nicht mehr der,was er mal war.

 

Hinzu kommt,dass einige Mitglieder nur Vorteile einer Gilde nutzen möchten,sich selber aber nur wenig bis garnicht aktiv an einer funktionierenden Gilde beteiligen.

 

Die Spielermentalität also auf nehmen und weniger auf geben beruht.

Dies wurde in WoW bereits gefördert und wird selbstverständlich auch in TOR so sein,schliesslich ändert ein Spiel nicht die Mentalität solcher Spieler.

 

Gilden funktionieren somit nicht wie sie sollten,weil es an Leuten mit Gemeinschaftssinn und für die Sache fehlt. Somit kommen auch keine richtigen Allianzen zustande , die in der Regel extrem Serveraktiv sind und von einer Art Server community die Rede sein kann.

 

Ultima,EQ 1 und DAoC haben Serverweise gut funktioniert ,weil die Spieler sich für ihre Server ziemlich eingesetzt haben. Die Zeiten sind heute etwas andere.

 

Ich pflichte Dir in absolut allen Ausführungen bei, zumal ich ja zu den exakt selben Schlussfolgerungen gelangt bin.

 

Die Teilnehmer eines MMOs, die die selbe Fraktion teilen, müssen sich wieder als Gemeinschaft begreifen und dementsprechend verhalten.

Link to comment
Share on other sites

 

Wieviel an MMO-Spielern tatsächlich existieren, die eben keine "reinen" PvE- oder "reinen" PvP- oder "reinen" RP- oder "reinen" Crafting- oder "reinen" Was-Auch-Immer-Spieler sind... wer weiss das schon? Aber meines Erachtens ist das die Gruppe, die SWTOR am ehesten anspricht - vor allem, wenn man dann noch das Star Wars Setting mag.

 

Das Spiel ist auf Dauer eher weniger was für Extrem-Vielzocker und für Spieler, die sich nur auf einen der diversen MMO-Spielbereiche fokussieren.

 

 

Sehr guter argumentativer, komplett *den Wind aus den Segel nehmender" Text! :-)

 

Aber irgendwie, egal wo ein neues Spiel auftaucht ... es ist nach Meinung einiger Menschen, immer

  • bald tot
  • free to play
  • Abklatsch von Wow
  • verbugt
  • Kundenunfreundlich
  • und nicht zu vergessen - bald tot

 

Und man darf nicht vergessen, alle die es wagen, dem Spiel irgendetwas positive anzugewinnen, sind natürlich *tatatata* fanboys.

Perfekte kleine Welt der Zocker - ich liebe sie :-)

Edited by Sharadeen
Link to comment
Share on other sites

Lustig, "Gemeinschaft" aufbauen, "Freunde" finden, in einem PC Spiel... irgendwie stimmt da was nicht, denn die o.g. Dinge sind ehr Punkte was fürs RL und nicht für ein PC Spiel, was viele nur mal Abends ein paar Stunden spielen.

Ja, ich bein einer von denen, die einen Dungeonfinder usw wollen, da ich nicht in einem Spiel lebe möchte und dort einer Lebensgemeinschaft (lol) beitreten möchte oder dort "Freunde" (lol) finden möchte.

Was ich und sicherliche viele andere möchten, ist spielen zu können, d.h. ein FP besuchen zu können ohne Stundenlang nach einer Gruppe suchen zu müssem. Wir (2+ich) haben letzten keinen einfach DD gefunden für eine FP (Hammerstation)! Ich meine, nicht mal einen DD! Das kanns doch nicht sein.

BW hat leider eine menge in den Sand gesetzt, aber hey, SWOTR ist ok, ich werde es durchspielen und gut ist. Aber dauerhaft auf dem Markt überleben, denke nicht. Das spiel wird den gleichem Schicksalslauf nehmen wir Star Trek, also bald f2p werden

Link to comment
Share on other sites

Lustig, "Gemeinschaft" aufbauen, "Freunde" finden, in einem PC Spiel... irgendwie stimmt da was nicht, denn die o.g. Dinge sind ehr Punkte was fürs RL und nicht für ein PC Spiel, was viele nur mal Abends ein paar Stunden spielen.

 

Du kannst auch gegen Roboter spielen oder Singleplayer wenn dir das lieber ist.

Übrigens sind Spieler Teil deines RLs wenn du am PC sitzt.

Edited by KnightOfTython
Link to comment
Share on other sites

Lustig, "Gemeinschaft" aufbauen, "Freunde" finden, in einem PC Spiel... irgendwie stimmt da was nicht, denn die o.g. Dinge sind ehr Punkte was fürs RL und nicht für ein PC Spiel, was viele nur mal Abends ein paar Stunden spielen.

Ja, ich bein einer von denen, die einen Dungeonfinder usw wollen, da ich nicht in einem Spiel lebe möchte und dort einer Lebensgemeinschaft (lol) beitreten möchte oder dort "Freunde" (lol) finden möchte.

Was ich und sicherliche viele andere möchten, ist spielen zu können, d.h. ein FP besuchen zu können ohne Stundenlang nach einer Gruppe suchen zu müssem. Wir (2+ich) haben letzten keinen einfach DD gefunden für eine FP (Hammerstation)! Ich meine, nicht mal einen DD! Das kanns doch nicht sein.

BW hat leider eine menge in den Sand gesetzt, aber hey, SWOTR ist ok, ich werde es durchspielen und gut ist. Aber dauerhaft auf dem Markt überleben, denke nicht. Das spiel wird den gleichem Schicksalslauf nehmen wir Star Trek, also bald f2p werden

 

Nach diesem Text würd mich mal interessieren, wieviele "Freunde" Du auf Deiner Facebookseite hinzugefügt hast.

 

;p

Link to comment
Share on other sites

Also es sprechen

 

- Viele Nerds

- Lags on mass

- geflame im chat 24/7

 

gegen

 

- Keine Flashpoints, rnd operationen, Helden quests oder generell MMO mäßiges Questen.

- Null angebote im AH, bzw. auch keine verkäufe oder selten

- totenstille im chat

- zum teil nur 20 leute auf einem planeten (extrem fall war heute 13 uhr planet voss mit 2 leuten [mich eingezählt ^.^]) und ja ich weiß es ist wochenende :p Aber mal davon abgesehen, 40 leute auf der flotte ist wirklich wenig

- totenstille in den gilden (anfangs waren wir 50 member mittlerweile auf 25 runter - viele haben die server gewechselt)

- sinnloses OPvP

- Einfach nur Frust weil außer stupides Questen und bisschen pvp nichts anderes geht - Nichts!

 

 

Hm, also auf Dreypas Oubliette kann ich nicht feststellen, dass die Extreme zutreffen.

 

- Ich habe nirgendwo Lags, weder PvP noch in Flashpoints noch beim Questen oder auf der Flotte.

- Ich kann gar nicht so viel Mats farmen und Sachen produzieren wie mir im Kiosk an Waren aus den Händen gerissen werden.

- Es sind ständig Leute unterwegs und im Chat aktiv, Flames sehe ich nur selten

 

Und das wo ich Republik spiele. Auf imperialer Seite habe ich mir testweise auch mal einen Twink gemacht. Das selbe Bild, vielleicht etwas voller dort, aber auch keine Lags oder schlechte FPS.

Einzig zum open PvP kann ich keine Aussage machen, das betreibe ich nicht.

Edited by Isrem
Link to comment
Share on other sites

Mich hat es auch schon gewundert als ich (vor Ablauf der Gratisspielzeit) Probleme hatte, Spieler für ein Flashpoint zu finden, wenn man nicht zur primetime sucht. Dabei sollte doch gerade in den ersten Wochen in einem neuen MMO dies einfacher sein. Auch habe ich mich gewundert das auf den Planeten immer weniger Leute andere Mitspieler suchten. Und das auf einem eigentlich sehr gut besuchten RP-PVE-Server.

 

Ich schätze das jetzt nach Ablauf der Gratiszeit vieler Spieler es noch viel schwieriger sein muss. Das passt aber alles auch gut in das Bild das man seine Waren am Kiosk so schwer losbekommen hat. Auf den Servern sind wohl weniger Leute als man glaubt.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe heute Mittag gezählt auf Jarkais Sword und es waren auf Rep seiten 1200+ leute on und auf imps seite 2000+ da muss ich aber sagen es müssen auf beiden seiten weit mehr gewesen sein da nur 100 ergebnisse angezeigt werden von den 50ern.

Du spielst aber bestimmt Republic da du probleme hast leute zu finden denke ich stark das ich mit der annahme recht habe :p

Edited by Tigerherz
Link to comment
Share on other sites

Hm, also auf Dreypas Oubliette kann ich nicht feststellen, dass die Extreme zutreffen.

 

- Ich habe nirgendwo Lags, weder PvP noch in Flashpoints noch beim Questen oder auf der Flotte.

- Ich kann gar nicht so viel Mats farmen und Sachen produzieren wie mir im Kiosk an Waren aus den Händen gerissen werden.

- Es sind ständig Leute unterwegs und im Chat aktiv, Flames sehe ich nur selten

 

Und das wo ich Republik spiele. Auf imperialer Seite habe ich mir testweise auch mal einen Twink gemacht. Das selbe Bild, vielleicht etwas voller dort, aber auch keine Lags oder schlechte FPS.

Einzig zum open PvP kann ich keine Aussage machen, das betreibe ich nicht.

 

Schön für dich dann gehörst du zu den Wunderkindern mit Rosa brille oder villeicht hast du so ne unterdurchnittliche Reaktion das dir gar net auffällt das es Laags gibt.

Wahrscheinlich weist du nichtmal wie du dir die Frames anzeigen lassen kansnt geschweige denn wieviel nun aktzeptabel sind und wiviel nicht.

Von den verspäteten Animationen mal abgesehen und den Bugs die sich auf 50 Rapide häufen. Oder der nichtvorhandenen Klassenbalance oder den ganzen Cheatern die Fröhlich rummlaufen obwohl man sie gestunnt hat oder einfach mal so sich von einem Ort an den andern beamen über Meterhohe Mauren drüberhüpfen usw. hab ich alles scho erlebt.

Wenn du sagst es gibt sowas nicht Spielst du wohl ein anderes Star Wars spiel als ich oder deine Rosa brille ist verdreckt das du die Fps anzeigen net siehst!

Edited by deepmind
Link to comment
Share on other sites

Mich hat es auch schon gewundert als ich (vor Ablauf der Gratisspielzeit) Probleme hatte, Spieler für ein Flashpoint zu finden, wenn man nicht zur primetime sucht. Dabei sollte doch gerade in den ersten Wochen in einem neuen MMO dies einfacher sein. Auch habe ich mich gewundert das auf den Planeten immer weniger Leute andere Mitspieler suchten. Und das auf einem eigentlich sehr gut besuchten RP-PVE-Server.

 

Ich schätze das jetzt nach Ablauf der Gratiszeit vieler Spieler es noch viel schwieriger sein muss. Das passt aber alles auch gut in das Bild das man seine Waren am Kiosk so schwer losbekommen hat. Auf den Servern sind wohl weniger Leute als man glaubt.

 

Überleg mal was hier nicht stimmt. Auf einem RP-Pve Server wird vorwiegend Roleplaying betrieben und nich 24 Stunden jeden tag irgendwas abgefarmt. Hinzu kommt das die rpler zumindest auf dem server den ich bespiele einen eigenen Channel haben und der allgemein channel dadurch weniger genutzt wird.

Schön für dich dann gehörst du zu den Wunderkindern mit Rosa brille oder villeicht hast du so ne unterdurchnittliche Reaktion das dir gar net auffällt das es Laags gibt.

 

oooder sie hat wirklich keine laags und ist im Gegensatz zu dir einfach objektiv.

Edited by Jordes
Link to comment
Share on other sites


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.