Jump to content

Welcher Gefährte ist der bessere?


HannahL

Recommended Posts

Also im Moment ist mein Char lvl 24 (DD) und seitdem ich in Nar Shaddaar war, benutz ich nur meinen Heiler. Mich persönlich würde es mal interessieren welchen Gefährten ihr besser findet. Tank oder Heiler? Vorallem welcher ist besser, wenn man z.B. ein höheres lvl hat?
Link to comment
Share on other sites

Je nach dem was du miemst. Wenn du sowieso als Heiler geskillt bist dann denk tank, dann schaffst du eigentlich alles außer fps und h4 quests solo gut^^

 

bist du als dd unterwegs kann man den heiler sicherlich auch brauchen, kenne mich da aber nicht aus.

 

ich kann nur aus erfahrung als heiler sprechen und da ist bei mir qyzen auch mit lvl 50 noch die "erste" wahl. mit ihm geht eigentlich alles am einfachsten, wenns aber auch schneller geht nehm ich den begleiter den man zu letzt bekommt (möchte nicht spoilern, falls es leute gibts die den ned kennen), nur da sind schwere sachen manchmal dann schwerer als sie sein müssten ;D

Link to comment
Share on other sites

das einzige problem wenn ich einen heiler nehme ist...das der gegner mir direkt auf die fresse haut...dafür müsste der heiler gut genug sein. aber da ich ja range-dd bin...müsste ich auch aus der ferne schaden machen und das ist mit heiler nicht wirklich möglich. und der tank hält nicht viel aus...also muss ich die ganze zeit heilen (als dd^^) und das ist nicht sinn der sache...beide doof :(
Link to comment
Share on other sites

Ich habe einen Heiler (Lvl35) und einen Tank (Lvl25) als Botschafter. Beim Tank nehme ich immer den Heiler. Beim Heiler nehme ich, wenn ich mit meinem Cousin (Tank) spiele, den Heiler.

Ansonsten den Tankbegleiter.

Ich denke, dass ich später den Nahkampf-DD (Nadia) nehme und den Tank nur für schwere Sachen.

Zumindest wenn der Schaden so ist wie der von Kira (Jedi-DD-Begleiter).

Link to comment
Share on other sites

Mal ne Frage Leute mir geht das gequäke von Qyzen (Melee Tank) voll aufn Zeiger, lohnt es sich später auf Felix Iresso (Range Tank) umzusteigen bzw. welche Erfahrungen habt ihr im Endlvl und wie schlägt sich Nadia Grell (Melee DD) aus der Sicht eines Heilers.
Link to comment
Share on other sites

Es ist nunmal so, Qyzen > all. Iresso hab ich auch mal als Tank probiert hält die Aggro aber bei weitem net so gut wie Qyzen.

Nadja Grell macht gut Damage. Meine Ist mittlerweile komplett mit den epischen 50iger Mods ausgestattet. Küsst dafür aber trotzdem sehr schnell den Boden.

Auch ich als DDler spiele sehr gerne mit Qyzen weil ich dann ohne Unterbrechung Damage auf die Mobs klatschen kann. Und wenn Qyzen mal zu viel Damage frisst hat man ja CC und heilen kann man zwischendurch ja auch mal kurz. Wenn er wieder voll ist, Schild drauf und dann weiter dps.

Wenn man nen Heiler dabei hat, wird man zwar geheilt, allerdings wird man als Caster dann zu oft unterbrochen. Deshalb fahre ich mit dem Tank deutlich besser.

Edited by Klikidiklik
Link to comment
Share on other sites

Ich spiele den Gelehrten als Heiler und nehmen NUR Qyzen!

Klappt alles super! Du eröffnest den Kampf, Qyzen geht rein, bekommt Aggro, du haust alles nach einander um. Ab und zu mal Schild und nen Hot auf ihn und weiter geht die wilde Fahrt!

Relativ wenig Downtimes und man schafft auch relativ viel! Helden 2 Quest kann man so auch durchaus mal solo machen soweit man etwas mehr Zeit einplant ;)

Link to comment
Share on other sites

Das mit Qyzen kann ich nur bestätigen. Selbst wenn du mal pullst kommt Qyzen an und spotten den ganzen Spass ab und du kannst Qyzen heilen und schilden. Als Heiler Gelehrter ist Qyzen einfach die beste Wahl. Als DD würde ich dir Tharan empfehlen. EInfach aus dem Grund das er dich heilt sofern du das nicht selber tun magst. Als Tank ist Tharan oder ein DD eine gute Wahl.
Link to comment
Share on other sites

Als Heiler Gelehrter ist Qyzen einfach die beste Wahl.

 

Ich finde Nadia als Heiler am Besten, da Nadia mehr Schaden macht als Qyzen. Man heilt sich selbst gemütlich hoch während der Gegner von Nadia verhauen wird und wenn Nadia aggro zieht, dann schafft man es auch sie am Leben zu halten.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Den einen besten Begleiter gibt es nicht. Das wäre auch extrem schade. Schließlich hat man ja nicht umsonst sein Schiff mit denen befüllt. Das hat Bioware schön gelöst, auch wenn die Standard-Allzweck-Waffe für den Seher (Heiler) natürlich Qyzen ist.

Aber selbst für den Heiler ist Qyzen nicht für jede Situation der beste Begleiter.

 

Beim letzten Boss der Klassenquests ist z.B. Nadia um einiges besser. Natürlich geht es auch mit Qyzen. Aber mit Nadia ist der Kampf trivial und mit Qyzen ist er eher schwer. Es gab noch ein paar andere Situationen, wo ein DD besser war. Zum Beispiel die Klassenquest Attis Station auf Quesh(?). Da ging es mit Zenith deutlich leichter als mit Qyzen. Den Tharan hab ich nie wirklich gebraucht. Zwar gibt es wohl Fälle, wo Tharan wegen einer zusätzlichen langen Unterbrechung und eben wegen seines Heals gut sein kann (z.B. bei Stark und Sidonie Garen), aber als Heiler kann man selbst einfach nicht den Schaden machen wie ein DD. Mit Tharan zieht man die Kämpfe also noch mehr in die Länge als mit Qyzen. Ich bin der Ansicht, dass man statt Tharan immer Nadia oder Zenith zum Einsatz bringen kann. Und Iresso? Das Konzept Range-Tank fand ich ganz witzig. Gebraucht hab ich ihn aber nicht einmal.

 

Der große Vorteil von Qyzen kann auch mal zum Nachteil werden: Qyzen hält die Aggro (zumindest gegen einen schadenmachenden Heiler). Manchmal will man das aber nicht und stellt sich lieber weit weg vom Begleiter auf und lässt die Gegner durch gezielten Schaden immer hin- und herlaufen (sog. "Aggro-Ping-Pong"). In Fällen wo das Sinn macht (z.B. Attis Station) und wenn man beweglich sein muss (etwa wegen Void Zones oder weil man die LoS taktisch zum Einsatz bringen muss/will), dann sind Nadia oder Zenith die bessere Wahl. Beispiele sind Blaesus, der erste Sohn des Imperators, Stark.

Bei statischeren Kämpfen bzw wenn es gegen Nahkämpfer geht, dann braucht es eben meist einen Tank und da ist Qyzen in 9 von 10 Fällen besser als Iresso.

 

Beim Questen gegen Trash-Packs (4+) ist es Geschmacksache. Spannender und dafür schneller ist es mit einem der beiden DDs. Häufig habe ich über LoS Spielchen und Hinschubsen dem Qyzen alle Gegner in Nahkampfreichweite bugsiert, dann Qyzen gehottet und geschildet und schließlich mit dem Erdbeben alle auf den Boden gezwungen. Dann geht kein großer Schaden bei Qyzen ein, dafür kommt recht ordentlich AoE Schaden rüber. Das geht dann genauso schnell wie mit einem DD-Begleiter und ist völlig langweilig und sicher.

 

Ich würde empfehlen Nadia und Qyzen aktiv und gut auszustatten. Bei Nadia ist das recht leicht, denn die kann fast alles tragen, was man selbst nicht mehr braucht (Ausnahme: Ausrüstung mit Klassenbeschränkung). Tharan und Zenith bekommen bei mir "nur" gefundenes grün/blau Gear. Iresso kümmert sich um Crew Skill Missionen ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich weis das Qyzen unsere Allzweckwaffe ist aber er nervt mich mit seinem gegurgle übelst.

 

Verstehe auch nicht warum immer alle Athiss als Beispiel suchen, fand das halb so wild versteh gar nicht wieso die Leute das immer als Beispiel nehmen oder den Kampf auf der Raumsation (Name vergessen) wo man den König und die König der Grells befreien muss.

 

Hatte bisher nur einen Kampf in allen Storylines die ich bisher gespielt habe, der mich tatsächlich etwas gefordert hat und das war der Endkampf der Jedi Ritter, der war satt!

 

Ich persönlich finde ja das die das ruhig etwas schwerer machen könnten da einem sonst das "YYYes ich habs geschafft" Gefühl fehlt.

Edited by Alveran
Link to comment
Share on other sites

Habe als Heiler mit Qyzen gestartet (bis Stufe 35/36). Die Kämpfe waren dann aber sehr lang und da ich nur das Questzeug für die Handtasche hatte, ging der ohne Dauerheilung schnell in den Staub.

 

Ich habe dann auf Damage (Gleichgewicht) umgeskillt und nehme seither Tharan mit, das Spiel ist dadurch nicht schwerer geworden, aber ich bin deutlich schneller mit diversen Mobgruppen oder Elitegegnern fertig und habe eine sehr mächtige CC Fähigkeit.

 

Die Mobgruppen in Helden2 Bereichen (1 Elite, 2 Signatur, 2 Normalos) sind so kein Problem.

 

Störend fand ich das bei Qyzen als Begleiter immer, wenn ich gezielt die AE Fähigkeiten ausgeschaltet habe, waren sie nach Gebietswechsel usw. wieder an (Bug im Spiel?!). Darauf muss ich bei Tharan nicht achten.

Link to comment
Share on other sites

Als Healer bin ich mit Zenith gut klargekommen, gab bisher keinerlei Probleme. Der Gelehrter hat genug CC's um mit mehreren Mobs aufnehmen zu können, auch Elites über 50k HP waren Banthafutter.

 

Zenith's Schaden ist so genial, dass sein höchster Critschaden um die 28xx war, bei normalen Mobs sowie auch einem Sith-Hexer damals. Seitdem wollt ich ihn nie wieder missen :p.

Link to comment
Share on other sites

Seitdem ich Nadia habe, spielte ich nur noch mit ihr und möchte sie auch nicht mehr missen. Bin Heiler und mittlerweile auch schon recht gut mit Raid/PvP-Equip ausgestattet und alles was sonst so abfällt, geb ich halt dann weiter an Nadia, wodurch auch sie für einen Begleiter ziemlich gut ausgestattet ist. Hab ihr sogar den pinken Lichtschwertkristall besorgt, damit ich beim Dayliequesten ein optisches Schmankerl habe. Meine eigene Waffe kommt ausm PvP und ist ja nicht änderbar.

 

Anfangs hat sie noch etwas viel Schaden gekriegt, was ich dann aber nach einer Einkaufstour im Kiosk mildern konnte. Ihr Startequip ist halt einfach grottenschlecht und sollte man austauschen, sofern man sie sofort benutzen will.

Link to comment
Share on other sites

Ich als DD, der nie alleine spielt (warum auch, ist ja schließlich ein MMORPG ;) ) habe seit ich ihn bekommen habe, immer Felix Iresso als Tank dabei und bin bisher gut mit ihm ausgekommen. Spiele immer mit einer Schurkin, die auf Heilung geskillt ist zusammen und die hat sich bisher auch nicht sonderlich über den Tank beschwert. Quyzen hatte ich anfangs zwar auch dabei, der war aber, da Corso (der Begleiter der Schurkin) der Tank war, auf DD festgelegt und dafür nicht besonders geeignet.
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Das Qyzen besser ist als Iresso ist eh Schwachsinn. Wenn man sich die beiden genau anschaut gibt es bei den Fähigkeiten nur kleinere Unterschiede, nämlich die Reichweite einiger Fähigkeiten. Da Iresso aber genau wie Qyzen zum Feind springt verbringt er die meiste Zeit im Nahkampf seine Angriffe haben halt nur eine höhere Reichweite.

Wenn man Iresso ordentlich equipped ist er sogar etwas besser als Qyzen da man ihm ne tolle Waffe spendieren kann. Kann man bei Qyzen nur bedingt wenn man einen Waffenbauer als Freund hat oder genug Geld für den Kiosk.

 

Die einzigen Tankbegleiter die schlechter sind als die anderen sind jene die das Pech haben den Wurfhaken bekommen zu haben, wie zum Beispiel Corso vom Schmuggler oder Blizz vom Kopfgeldjäger. Diese ziehen nämlich erst einen Gegner zu sich und zünden dann ihren AE auf diesen Gegner was als Heiler eher unangenehm ist. Wegen Heilaggro auf den Rest der Gegner.

Link to comment
Share on other sites

das einzige problem wenn ich einen heiler nehme ist...das der gegner mir direkt auf die fresse haut...dafür müsste der heiler gut genug sein. aber da ich ja range-dd bin...müsste ich auch aus der ferne schaden machen und das ist mit heiler nicht wirklich möglich. und der tank hält nicht viel aus...also muss ich die ganze zeit heilen (als dd^^) und das ist nicht sinn der sache...beide doof :(

 

er ist doch gut genug. sofern du keinen champion vor dir hast auf etwa gleichem level kannst du doch locker alles tanken während dein gefährte dich heilt.

 

einzig für harte boss/champion fights packte cih nen tank aus.

Link to comment
Share on other sites

Des mit Nadja stimmt zwar, dass die besser ist später aber wirklich schwere sachen sind mit Nadja machbar, gehen aber mit Qyzen (oder Iresso, je nach dem ob einem Qyzen auch so auf den Sack geht oder nicht^^) deutlich einfacher, zwar länger, aber einfacher und sicherer, kann das nur erwähnen. Wie der Tharan sich beim Gelehrten macht weiß ich ned, hab nur nen Twink (Schatten) inzwischen auf 40 gespielt und bin überrascht wie gut der heilt, das ist schon ned schlecht und mit der guten Holiday, die als mal für die Gegner ./discotanzen eingibt ist der wirklich sau stark dann auch mit guten Equip.
Link to comment
Share on other sites

der tharan is für einen dd gelehrten mit gigantischem abstand der beste gefährte. du bist mit nadja nicht annähernd so viel schneller als was du mit tharan sparst nach jedem kampf. mit tharan renn ich quasi durch.

 

nadia und der andere dd sind eigentlich meiner ansich nach (z.m. für einen dd gelehrten) mit abstand die nutzlosesten gefährten. leider, da ich nadja mag.

 

tharan für 99% der zeit und für einige wenige fights nen tank.

 

man, sogar der nakte shiffsdroide ist besser als ein dd gefährte. der heilt nämlich auch ausreichend für die meisten fights und damit man keine/kaum downtimes hat.

 

edit: und nicht zu vergessen, falls man auf einem pvp server ist, auf dem auch mal ein imp vorbei läuft, dann ist es immer besser einen heilenden gefährten dabei zu haben ;)

Edited by me_unknown
Link to comment
Share on other sites

Ich (Heiler) find Qyzen und Nadja am Besten. Liegt aber auch daran, dass ich mit Qyzen viel Zeit verbracht habe und er deshalb gutes Equip hat. Als ich Tharan bekommen habe, konnte ich ihn nicht gebrauchen. Heiler + Heiler in der Combo macht halt keinen Sinn.

 

Die anderen beiden hab ich auch links liegen gelassen. Es hat mich zu dem Zeitpunkt ziemlich angeschissen, für die extra noch Equip zu besorgen und meinen Spielstil anzupassen.

 

Auf Nadja hab ich mich dann schon gefreut wie ein kleines Kind auf Weihnachten. Hatte schon vorher Quest-Belohnungen für sie, obwohl sie noch garnicht an Board war. Die hab ich dann immer schön beiseite gelegt und musste dann eben nicht bei 0 Anfangen. Zusätzlich hab ich noch Synth-Weaving als Beruf und konnte ihr passendes Equip schneidern. Auf Voss hab ich dann immer schön Abzeichen gesammelt, weil es recht gute Waffen gab. Seitdem sind wir unzertrennlich (als LehererIn [weiblicher Char] und Padawan)

Link to comment
Share on other sites

Ich spiele einen Gelehrten, der auf Gleichgewicht geskillt ist und muss ganz ehrlich sagen, dass ich mit Nadia spiele. Wieso? Da sie auch ein DD ist und wir daher sehr viel Zeit sparen, meistens brauch ich nur gefühlte Sekunden, um eine Mobgruppe auszulöschen, da Nadia und ich AoEs haben, die gut reindrücken.

Zu sterben ist auch sehr schwer, da du die Gegner meistens vorher besiegst oder dich offheilen kannst.

Tharan habe ich eine lange Zeit benutzt, aber mir wurde das dann zu langweilig, vor allem, da die Heiler-Bots nicht gerade die Intelligentesten sind und wenn sie mal Aggro ziehen, nur sich heilen.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe als Heiler mit Nadja sehr gute Erfahrungen gemacht, davor der Scharfschütze. Bin als Heiler mit nem DD-Begleiter gut gefahren, als DD mit Tank. Bein einigen Klassen-Boss-Kämpfen hat sich Tharan sehr gut gemacht, weil der zusätzliche Stun von Holiday einfach nur göttlich war.
Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.